Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mittelstand investiert 4 Billionen Euro in Outsourcing

26.04.2004


Während derzeit das Thema "Outsourcing" im Umfeld von Großunternehmen und dem Trend nach internationaler Auslagerung heftig diskutiert wird, sind auch viele Unternehmen des Mittelstands dabei, Funktionen für Informationstechnik und Telekommunikation (ITK) auszulagern. Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen Pierre Audoin Consultants hat recherchiert, dass mittelständische Unternehmen im Jahre 2007 weltweit rund 4.000 Mrd. Euro für Outsourcing-Services ausgeben werden.

... mehr zu:
»Business

Trotz des nach wie vor zögerlichen Investments in ITK kommen die mittelständischen Unternehmen nicht um die Modernisierung und Anpassung der eingesetzten Technik herum. Auch in Deutschland spüren ITK-Dienstleister den internen Druck der Kunden: "Nach rund drei Jahren der Zurückhaltung bei Investitionen in neue Technik müssen viele Unternehmen jetzt aktiv werden. Veränderungen des eigenen Geschäfts, neue Anwendungen und Anforderungen der Nutzer machen nach dieser Innovationspause neue ITK-Planungen notwendig", so Helmut Reisinger, Geschäftsführer des Stuttgarter IT-Dienstleisters NextiraOne.

Nicht nur unter den Anforderungen von Basel II haben nun viele mittelständische Unternehmen erkannt, dass es auch für sie andere Lösungen als Kauf oder Investment gibt. Ohnehin verfügen die meisten Mittelständler nicht über komfortabel ausgebaute ITK-Abteilungen, deren Know-how kontinuierlich auf dem Stand der Technik ist. Die Auseinandersetzung mit neuen Anwendungen und Technologien findet hier eher sporadisch statt. Auch eine genaue Zuordnung und laufende Kontrolle der anfallenden Kosten ist häufig nicht zu finden. "Während die Fachabteilungen sich mit den Systemen auskennen und sie beherrschen, erfolgt die Kostenbetrachtung bei Mittelständlern in der Regel durch den Einkauf, der aber selten in der Lage ist, sich kontinuierlich und unter Einbeziehung von alternativen Lösungen damit auseinander zu setzen", stellt Robert Willebrand vom Beratungsunternehmen Willebrand & Partner bei vielen seiner Kunden fest. Klar definierte und in einzelne Funktionselemente gegliederte Kosten von selektiven Outsourcing-Diensten wie Managed Services helfen nach Willebrands Erfahrung gerade den mittelständischen Unternehmen, die ITK-Kosten jederzeit bewerten und vergleichen zu können. Besonders Preismodelle auf Basis von Anschluss-, Funktions- oder Transaktionskosten seien demnach für eine höchstmögliche Kostentransparenz geeignet.


Bei NextiraOne sieht man einen Trend in der Entwicklung zum Business Innovation Partner. Da mittelständische Unternehmen kaum eine strategische Management-Beratung beauftragen können, werden sich nach Feststellung von Reisinger im ITK-Bereich Dienstleister durchsetzen, die sich als Business Partner ihrer Kunden verstehen. "Wir analysieren in unseren Projekten zunehmend den gesamten Kommunikationsprozess des Kunden, um dann passende Technologie- und Betriebslösungen zu entwickeln. Unsere Managed Services übernehmen dann relevante Funktionen im Leistungsportfolio. Der Kunde entscheidet, welche Module er selektiv zu welchem Servicegrad einsetzt. Wir glauben nicht an ein allgemeingültiges Outsourcing-Konzept. Hier kann man tatsächlich eher von einer Business-Partnerschaft als einer Lieferanten-Kunden-Beziehung sprechen", führt Reisinger aus.

Gunnar Sohn | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.pac-online.com
http://www.nextiraone.de
http://www.wp-consult.com

Weitere Berichte zu: Business

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Auf die richtige Behandlung kommt es an

19.01.2017 | Seminare Workshops

Grundlagen der Akustik, Virtuelle Akustik, Lärmminderung, Fahrzeugakustik, Psychoakustik, Produkt Sound Design und Messtechnik

19.01.2017 | Seminare Workshops

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie