Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mittelstandskonjunktur: Kleine optimistischer als Große

10.04.2001


... mehr zu:
»Mittelstandskonjunktur
KfW-Indikator setzt Aufwärtstrend fort

 Der Mittelstand ist deutlich optimistischer in das neue Jahr gestartet als die allgemeine Volkswirtschaft. Das gab KfW-Chefvolkswirt Dr. Norbert Irsch heute in Frankfurt bekannt. Ausschlaggebend hierfür sei vor allem die stärkere Fokussierung auf das Inland. „Kleine und mittlere Unternehmen werden damit zu einer Stütze für die zurzeit wachsenden globalen Gefahren ausgesetzte Gesamtkonjunktur“, so der Chefvolkswirt.

 Im Gegensatz zum allgemeinen Konjunkturklima zeigt sich die konjunkturelle Lage kleiner und mittlerer Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis zu 50 Mio EURO im ersten Quartal 2001 von einer geradezu vorfrühlingshaft sonnigen Seite. Der KfW-Indikator Mittelstandskonjunktur legte zum zweiten Mal in Folge zu: deutschlandweit und über alle Branchen
betrachtet verbesserte er sich um 1,6 Indexpunkte auf 95,0.* Vor allem die ostdeutschen Mittelständler schätzen ihre Situation zu Jahresbeginn optimistischer ein als im Quartal
zuvor: plus 5,9 Indexpunkte auf 92,2 – der höchste Wert seit einem Jahr. Aber auch die Unternehmen im Westen haben ihren Index um 0,7 Punkte auf 96,6 verbessert.

Das verarbeitende Gewerbe hielt sein im längerfristigen Vergleich noch immer überdurchschnittliches Niveau auf Grund einer deutlichen Erholung der mittelständischen Industrie-Firmen in den neuen Ländern. Offensichtlich trifft sie das zunehmend rauhe weltwirtschaftliche Klima weit weniger hart als die stärker in die internationale Arbeitsteilung integrierte, westdeutsche Industrie. Der Bau stabilisierte sich auf niedrigem Niveau.

Im Branchenvergleich ganz vorn sind jedoch die Dienstleister (einschließlich des Handels), der größte und am stärksten auf die heimischen Märkte ausgerichtete Sektor. Diese haben ihre im Schlussquartal 2000 begonnene Aufwärtsbewegung beschleunigt fortgesetzt (plus 2,7 Punkte auf 94,7). Die Talsohle, in die sie um die Jahresmitte 2000 abgerutscht waren,
ist damit überwunden. Mit dazu beigetragen haben nach Angaben des KfW-Chefvolkswirts die wieder freundlicheren Perspektiven für die Binnennachfrage im Allgemeinen und den privaten Konsum im Besonderen, die von der Steuerreform in diesem Jahr fühlbare Impulse erhalten könnten.

 * Dem Indikator liegen Angaben KfW-geförderter Unternehmen über ihr zentrales Investitionsmotiv zu Grunde. Ein zunehmender Anteil von Unternehmen, die Geschäftsausweitungen planen, wird, ebenso wie ein rückläufiger Rationalisiereranteil, als positives Konjunktursignal gewertet. Die Antworten werden mit dem Umsatz der in dem Bezugsquartal berichtenden Investoren gewichtet. Der Indikator ist als Index [1995=100] konstruiert.

 

 

KfW |

Weitere Berichte zu: Mittelstandskonjunktur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics