Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FH-Studie: Hoher Weiterbildungsbedarf bei Managern

04.05.2001


Rund einhundert Firmen aus dem verarbeitenden Gewerbe befragte die Fachhochschule Gießen-Friedberg zu ihrem Weiterbildungsbedarf im Management.

Ziel der Studie war es, so Prof. Dr. Waldemar Pelz vom Fachbereich Wirtschaft, "präzise Informationen über den Bedarf mittelständischer und großer Unternehmen an der Fortbildung von Führungs- und Nachwuchskräften zu bekommen." Auf dieser Basis könne man das eigene Angebot noch besser an den Bedürfnissen der Praxis ausrichten.

In die Stichprobe waren Firmen mit mindestens 250 Beschäftigten einbezogen, die ihren Sitz im Umkreis von 200 Kilometern um Gießen haben. Diplom-Betriebswirtin Ludmilla Zimmer, Mitarbeiterin von Pelz, fand heraus, dass 76% ihren Beschäftigten Fortbildungen in Betriebswirtschaft ermöglichen. Fast 60% davon bieten firmeninterne Seminare an, auf externe Seminare schicken 40% der Unternehmen ihre Mitarbeiter. 30% unterstützen die Beschäftigten beim Fernstudium.

In den vergangenen Jahren schwankte der durchschnittliche Weiterbildungsaufwand zwischen 51 und 93 Seminartagen pro Firma. Pelz und Zimmer legten den marktüblichen Preis von 700 DM pro Tag zugrunde und errechneten einen durchschnittlichen jährlichen Aufwand von 36.000 DM bis 65.000 DM je Unternehmen. Da es 400 Unternehmen der untersuchten Größenklasse im Befragungsgebiet gibt, schwankt das gesamte Marktvolumen zwischen 14 und 26 Millionen DM im Jahr. Pelz sieht hierin ein großes Potential für das nebenberufliche Studium zum Master of Business Administration (MBA), das die FH Gießen-Friedberg ab Februar 2002 anbieten wird. Heute unterstützen erst 2% der Firmen Mitarbeiter bei einem MBA-Abschluss. Gleichzeitig zeigten drei Viertel der fortbildenden Unternehmen Interesse am geplanten MBA-Programm der FH.
Als wichtigste Themen betriebswirtschaftlicher Fortbildung bezeichneten die Firmen Controlling (37%) und Führungsverhalten (32%). Es folgen Kostenrechnung, Vertriebskompetenz, Grundlagen der Betriebswirtschaft, Marketing und Rechnungswesen.

Spezielle Wünsche an ein MBA-Programm wurden ebenfalls erfragt: eine Gesamtdauer von 18 Monaten scheint etwa der Hälfte der Unternehmen akzeptabel. 71% fordern, dass die wöchentliche Belastung der Teilzeitstudierenden 10 Stunden nicht übersteigt.
Mit Abstand wichtigste inhaltliche Forderung an ein MBA-Studium ist der Praxisbezug. 46% legten hierauf großen Wert. Für eine generalistische Ausbildung, die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und eine internationale Ausrichtung des Studiums sprach sich jeweils ein Viertel der Befragten aus. Das Trainieren von vernetztem Denken und die Vermittlung von Führungskompetenzen werden ebenfalls zu den wichtigsten Inhalten gezählt. Dass mit dem MBA ein international anerkannter Titel am Schluss des Studiums steht, ist für knapp 20% der Befragten von Bedeutung.

Erhard Jakobs | idw

Weitere Berichte zu: Betriebswirtschaft MBA Weiterbildungsbedarf

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie