Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Russland-Tag auf der Hannover Messe: Deutsch-Russische Wirtschaftsbeziehungen im Aufschwung

24.04.2001


... mehr zu:
»Ost-Ausschuss
Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die deutsch-russische Wirtschaftskooperation haben sich verbessert, erklärte der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie Werner Müller anlässlich des Russischen
Wirtschaftstages am 23. April in Hannover. An der vom Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft und der Delegation der Deutschen Wirtschaft ausgerichteten Konferenz nahmen rund 300 Wirtschaftsvertreter teil. Das Ziel der Konferenz war, den Stand und die Perspektiven der bilateralen Wirtschaftskooperation zu durchleuchten und die wirtschaftspolitischen Prioritäten der russischen Regierung zu erfahren.

      Der russische Ministerpräsident Michail Kassjanov verwies auf das starke Wachstum der russischen Wirtschaft und versicherte, dass seine Regierung alles daran setzen werde, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für ausländische Investoren zu verbessern. Erste Reformschritte seien bereits eingeleitet, weitere würden im Verlauf des Jahres folgen.

      "Bei dem jetzt günstigen weltwirtschaftlichem Umfeld hätte sich die deutsche Wirtschaft mehr vorzeigbare Ergebnisse in der deutsch-russischen Zusammenarbeit gewünscht", so Klaus von Menges, Sprecher des Länderkreises im Ost-Ausschuss und Vorstandsvorsitzender der Ferrostaal AG. Er verwies auf die Chancen der deutschen Unternehmen in den klassischen Industriebereichen. Die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sollte, so v. Menges, der Rohstoff- und Energiesektor, sowie der Hochtechnologie- und Dienstleistungssektor bilden. Russland habe auf dem Gebiet des Bank- und Finanzwesens erste Reformen eingeleitet. Durch den Abbau der Zahlungsrückstände seien bei den Mitgliedsländern des Pariser Klubs die Voraussetzungen für eine weitere finanzielle Zusammenarbeit geschaffen worden. Der Hermes-Plafonds in Höhe von einer Milliarden DM kann aller Voraussicht nach in Kürze wieder ohne jede Einschränkung genutzt werden.

      Hervorzuheben sei auch, dass die Gläubiger nichtstaatlich garantierter Handelsforderungen sich am 12. April 2001 in London mit dem russischen Stellvertretenden Finanzminister Sergeij Kolotuchin über Rückzahlungskonditionen geeinigt haben. Nach Auskunft von russischer Seite handelt es sich um eine Summe von rund zwei Milliarden USD. Die Konditionen orientieren sich an den Abmachungen des Londoner Klubs von 1997, die mit einem Teilschuldenerlass verbunden waren.

      Im Rahmen des Wirtschaftstages Russland haben die beiden Wirtschaftsmetropolen Moskau und St. Petersburg die Vorteile der beiden Städte für eine Wirtschaftskooperation herausgestellt. Sowohl russische als auch internationale Ratings haben die Investitionschancen gerade in Moskau und St. Petersburg als die besten in der Russischen Föderation bezeichnet.

ots |

Weitere Berichte zu: Ost-Ausschuss

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie