Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Initiative zur Mittelstandsfinanzierung: Eigenkapital für den

05.03.2004


Ein neues Beteiligungsmodell für den Mittelstand haben die KfW Mittelstandsbank, die LfA Förderbank Bayern, die Bayerische Garantie Gesellschaft (BGG) und die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft in Anwesenheit des bayerischen Wirtschaftsministers, Otto Wiesheu, am 04.03. in München vorgestellt.

... mehr zu:
»Eigenkapital »LfA

Diese neue Beteiligungsvariante, die unter dem Namen "Eigenkapital für den breiten Mittelstand" firmiert, bietet mittelständischen Unternehmen zusätzliches Eigenkapital im Umfang von 1 Mio. EUR bis zu 5 Mio. EUR. "Damit wird die bisher vorhandene Lücke bei der Versorgung des Mittelstands mit zusätzlichem Eigenkapital spürbar vermindert und ein weiterer wichtiger Baustein für eine verbesserte Mittelstandsfinanzierung geleistet", betonte Wirtschaftsminister Otto Wiesheu. Der Minister begrüßte es, dass "Bayern das erste Bundesland ist, in dem ’Eigenkapital für den breiten Mittelstand’ in die Tat umgesetzt wird." Wiesheu: "Das Pilotprojekt erleichtert über die Erhöhung der Eigenkapitalquote die Finanzierung von Investitionen und trägt damit zur Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen bei."

Zielgruppe von "Eigenkapital für den breiten Mittelstand" sind solide Unternehmen, die seit mindestens fünf Jahren bestehen und weiteres Wachstumspotenzial erkennen lassen. "Die Beteiligung kann zur Finanzierung zusätzlicher Wachstumsmaßnahmen, zur Optimierung der Kapitalstruktur oder zur Regelung der Nachfolge eingesetzt werden," so Sonnfried Weber, Sprecher der BayBG-Geschäftsführung.


KfW-Vorstandsmitglied Detlef Leinberger betonte die mittelstandsfreundliche Ausgestaltung des Projekts. "In der Regel werden nur Minderheitsbeteiligungen mit einer langen Laufzeit etwa zwischen 6 und 8 Jahren und begrenzter Einflussnahme auf die Geschäftsführung abgeschlossen". Und weiter: "Wir wollen die Erfahrungen aus dem Pilotprojekt in Bayern nutzen, um auch den etablierten Mittelstand in weiteren Bundesländern zu erreichen. In Bayern ist nun der Startschuss der Initiative gefallen und ich bin zuversichtlich, dass wir langfristig ein flächendeckendes Angebot in Deutschland anbieten können."

"Im Rahmen von ’Eigenkapital für den breiten Mittelstand’ stehen", so Rudolf W. Schmitt, Vorstandsvorsitzender der LfA, "dem bayerischen Mittelstand insgesamt 50 Mio. EUR an zusätzlichem Kapital zur Verfügung. Die Beteiligung wird in Form einer stillen oder offenen Beteiligung oder einer Kombination aus still/offen in die Unternehmen eingebracht. In jedem Fall handelt es sich dabei um wirtschaftliches Eigenkapital. Die Eigenkapitalquote verbessert sich." Die konkreten Konditionen richten sich nach der Art der Beteiligung und nach dem jeweiligen Risiko. Bei einer stillen Beteiligung setzen sie sich aus einem festen Beteiligungsentgelt und einer gewinnabhängigen Komponente zusammen.

KfW Mittelstandsbank, Frankfurt

Die KfW Mittelstandsbank ist Teil der KfW Bankengruppe und bietet Mittelständlern, Gründern, Freiberuflern und Start-ups geeignete Finanzierungsprogramme für Investitionen in Form von Fremdkapital, mezzaninem Kapital und Beteiligungskapital. Daneben steht ein umfangreiches Beratungsangebot für Unternehmer bereit. Im vergangenen Jahr förderte die KfW Bankengruppe kleine und mittlere Unternehmen mit dem Portfolio der KfW Mittelstandsbank mit 9,1 Mrd. EUR.

LfA Förderbank Bayern, München

Gegründet 1951; eigenständige Spezialbank für eine umfassende Wirtschaftsförderung in Bayern. Kernkompetenz: Unternehmensfinanzierung mit den Geschäftsfeldern Gründung, Wachstum, Innovation, Umweltschutz und Konsolidierung. Finanzdienstleitungen: Darlehen mit und ohne Zinsverbilligung, Risikoübernahmen durch Bürgschaften, Haftungsfreistellungen, Garantien und Beteiligungskapital. In 2002 Neuausreichung langfristiger Darlehen für die bayerische Wirtschaft in Höhe von 1,3 Mrd. EUR

Bayerische Garantie Gesellschaft für mittelständische Beteiligungen (BGG), München

Die BGG ist eine Bürgschaftsbank; derzeitiges Volumen der garantierten Beteiligungen: 260 Mio. EUR; Gesellschafter: LfA Förderbank Bayern, alle bayerischen Banken sowie Kammern und Verbände.

BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH, München

Universalbeteiligungsgesellschaft; 1972 gegründet; investiertes Volumen: 260 Mio. EUR in 570 Partnerunternehmen; Investitionsschwerpunkte: u. a. Wachstums- und Innovationsfinanzierungen, Regelung der Unternehmensnachfolge; Gesellschafter: LfA Förderbank Bayern, Privatbanken, Sparkassen, Genossenschaftsbanken, Verbände, Kammern.

Josef Krumbachner | KfW
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: Eigenkapital LfA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics