Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: Kurszug in Fahrt

20.01.2004

Trotz aller zwischenzeitlichen Turbulenzen geht 2003 für den DAX als das achtbeste Jahr seit 1965 in die Börsenhistorie ein. Gleichzeitig avancierte das deutsche Leitbarometer mit 37 Prozent Kursplus zum Spitzenreiter im internationalen Blue Chip-Vergleich. Diese beachtliche Indexentwicklung sowie das insgesamt aufgehellte konjunkturelle Umfeld haben den Anlegerappetit auf Aktien angeregt. In der Folge entwickelten kurzzeitige Rückschläge unter die erst zu Jahresbeginn eroberte 4000 Punkte-Marke bisher keine nennenswerte Abwärtsdynamik. Im Gegenteil steht seit Jahresbeginn bereits ein Plus von immerhin knapp 3 Prozent zu Buche.

Der Aufschwung der Weltwirtschaft befindet sich auf gutem Wege. Das aufgehellte Bild trübten in letzter Zeit allerdings einige Wolken. Dazu zählten insbesondere der deutlich schlechter als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktbericht vom Dezember, die Konsolidierung einiger Klimaindikatoren vor allem aus dem Dienstleistungsbereich beidseits des Atlantiks sowie nicht zuletzt auch die Sorge darüber, dass der Euro-Anstieg (allein seit Anfang September +17 Prozent) die exportgetriebene Erholung hierzulande ersticken könnte. Letztlich aber rechtfertigt sich die vergleichsweise milde Negativreaktion der Marktakteure dadurch, dass vor allem die Expansion in den USA, wie zuletzt auch im Konjunkturbericht der US-Notenbank (Beige Book) attestiert, erkennbare Züge einer nachhaltigen Entwicklung trägt. Zum einen sind die positiven Auswirkungen der staatlich geförderten Konsumkonjunktur noch nicht ausgelaufen und dürften neben einer Besserung am Arbeitsmarkt zu einem anhaltend robusten privaten Verbrauch beitragen. Zum anderen zeigen sich inzwischen Anschubeffekte verstärkter Investitionen und nicht zuletzt legen die letzten Handelsbilanzdaten nahe, dass die US-Industrie im internationalen Umfeld durchaus von dem schwachen Dollar profitiert.

... mehr zu:
»Aktienmarkt

Diese Impulse sind trotz Euro-Höhenflug auch hierzulande auf dem Aktienmarkt zu spüren. Zunehmend bedeutsam für weitere Kursavancen bei Dividendentiteln wird nun der erwartete Anstieg bei den Unternehmensgewinnen. In der laufenden Berichtssaison zum vierten Quartal zeigen sich bereits erhebliche Fortschritte, doch lasten die Verspannungen auf der Devisenseite derzeit noch auf den Ausblicken vieler hiesiger Firmen. In einer Erleichterung an der Währungsfront liegt auf Sicht ein großer Hebel für steigende Aktienkurse. Unattraktive festverzinsliche Alternativen sowie nicht zuletzt auflebende Fusions- und Übernahmespekulationen tun ein Übriges, die generelle Perspektive für Aktieninvestments zu verbessern. Auch wenn mit den Kursen zunächst die Gewinnmitnahmebereitschaft steigen dürfte, sollten sich längerfristige Investments in Qualitätstitel vorzugsweise aus den Sektoren Chemie, Industrie, Luftfahrt und Versicherungen auszahlen.

Hans Beth | LRP
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: Aktienmarkt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Designvielfalt für OLED-Beleuchtung leicht gemacht

21.02.2018 | Messenachrichten

Fraunhofer ISE unterstützt Marktentwicklung solarthermischer Kraftwerke in der MENA Region

21.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Wie Drohnen die Unterwelt erkunden

21.02.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics