Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weiterhin positive Stimmung an den Märkten

06.01.2004

Bereits am vergangenen Freitag, dem ersten Handelstag 2004, zeichnete sich ein überwiegend positiver Trend an den Aktienmärkten ab. Dieser Trend setzte sich diesen Montag fort. Vor allem die Börsen in Fernost verzeichneten zum Beginn der neuen Woche Höchststände. Auch der DAX kletterte heute erstmals seit Juli 2002 über 4030 Zähler. Der an allen Märkten spürbare Konjunkturoptimismus dürfte auch durch den neuerlichen Anstieg des US- Einkaufsmanagerindex für Dezember hervorgerufen worden sein. Eigentlich hatten Experten einen Rückgang erwartet. Wirtschaftsexperten interpretierten diese Steigerung als ein Signal für eine nachhaltige Konjunkturerholung. Belastend bleibt jedoch weiterhin der starke Euro, der heute ein neues Allzeithoch erreichte und sich der Marke von 1,27 US-Dollar nähert. Die positiven Wirtschaftsdaten aus den USA konnten den US-Dollar gegenüber dem Euro weiterhin nicht festigen. Grund hierfür dürfte nach Einschätzung von Experten das weiterhin hohe Außenhandelsdefizit der USA sein.

Im Mittelpunkt des Interesses am Berliner Handelsplatz stand wie bereits am Freitag vergangener Woche das kleine amerikanische Unternehmen Ebix.com. Warum die Papiere des Software-Anbieters in den Fokus der Anleger rückten, blieb weiterhin Spekulation. Ebix.com verdrängte heute, gemessen an den Preisfeststellungen, die Papiere des chinesischen Lebensversicherers China Life von der Spitze der HotStocks.

Nicht in den HotStocks vertreten, aber dennoch im Blickpunkt der Anleger waren heute in Berlin auch die Aktien von zwei deutschen Unternehmen: die Deutsche Wohnen AG und Adidas Salomon.

Das Immobilienunternehmen Deutsche Wohnen AG mit Sitz in Eschborn könnte das Interesse der Anleger durch seine am Cash Flow orientierte Ausschüttungspolitik erregt haben. Kerngeschäft ist nach eigener Aussage der kleinteilige Abverkauf von Wohnungen an Mieter, Selbstnutzer und Kapitalanleger. Ebenfalls attraktiv für die Anleger erscheine das den Aktionären bei der Platzierung eingeräumte Recht, die Aktien zum 30. Dezember 2009 zu festen Konditionen der DB Real Estate Management GmbH anzudienen. Damit sei das Risiko offensichtlich nach unten begrenzt. Der Aktienkurs zog in Berlin leicht an.

Der fränkische Sportartikelkonzern Adidas-Salomon brachte sich mit optimistischen Aussichten für das Jahr 2004 bei den Anlegern in Erinnerung. Adidas-Sprecher Jan Runau ließ am 2. Januar wissen, dass der Konzern für 2004 ein währungsbedingtes Umsatzwachstum von drei bis fünf Prozent erwarte. Sorge bereitet der im Umsatz nach Nike weltweiten Nummer zwei der Sportartikelhersteller weiterhin das Geschäft in Nordamerika. Bei verhaltenem Handel legte die Aktie in Berlin um 0,71 % leicht zu.

Petra Greif | Börse Berlin-Bremen
Weitere Informationen:
http://www.boerse-berlin-bremen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik