Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Outsourcing bringt Entwicklungsländern Milliarden

24.11.2003


Auch Länder mit minimaler IT-Infrastruktur können Services anbieten



Vom Trend zum Outsourcing können auch die weltweit ärmsten Entwicklungsländer profitieren. Selbst Länder wie Kambodscha, die nur über minimale IT-Infrastrukturen und ein relativ niedriges Bildungsniveau verfügen, können grundlegende Dienstleistungen im Management von Geschäftsprozessen (Business Process Outsourcing - BPO) anbieten, heißt es in einem aktuellen Bericht der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung UNCTAD.



Generell soll der weltweite BPO-Markt, der in den vergangenen Jahren durchschnittlich um 25 Prozent angewachsen ist, von 300 Mrd. Dollar im kommenden Jahr auf 585 Mrd. Dollar im Jahr 2005 zulegen. Unternehmen aus den industrialisierten Ländern wollen an den Kosteneinsparungen von bis zu 60 Prozent profitieren, die eine Verlagerung etwa von Callcentern und Customer-Support in Niedriglohn-Länder bringt. Die Auslagerung kann, so die UNCTAD-Studie, bis 2015 weltweit rund 3,3 Mio. neue Jobs schaffen. Dabei wird der indische Subkontinent am meisten profitieren, wo in diesem Bereich 2,3 Mio. neue Arbeitsplätze geschaffen werden dürften. Der Rest entfällt auf andere Entwicklungsländer.

Obwohl sich der Subkontinent mit seinem englischsprachigen Arbeitskräftepotenzial und niedrigen Löhnen einen Gutteil vom Kuchen abschneiden kann, sind auch BPO-Anbieter in so unterschiedlichen Ländern wie Bangladesch, Brasilien, China, den Philippinen, Thailand, Venezuela und Vietnam zunehmend erfolgreich. Die angebotenen Dienstleistungen sind vielfältig, heißt es im UNCTAD-Bericht, und reichen von Bank- und Kreditkarten-Services über Marketing- und Webdienstleistungen bis zur Lohnabrechnung.

Georg Panovsky | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.unctad.org

Weitere Berichte zu: Entwicklungsland IT-Infrastruktur Outsourcing Subkontinent

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten