Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Exportwachstum auch 2004 ohne Konjunkturimpulse

13.10.2003

"Vieles spricht für eine Belebung der Exportkonjunktur im kommenden Jahr", fasste Ludolf v. Wartenberg, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), das Ergebnis der diesjährigen BDI-Umfrage zusammen, in der die Mitgliedsverbände aus den verschiedenen Branchen Zahlen, Stimmungen und Prognosen zur außenwirtschaftlichen Entwicklung abgegeben haben. Für das laufende Jahr rechne der BDI vor dem Hintergrund der Brancheneinschätzungen nur mit einem Exportwachstum von einem Prozent. 2004 sei alles in allem eine Zunahme von vier Prozent wahrscheinlich. "Unsere Mitgliedsverbände erwarten 2004 eine deutlich stärkere Exportdynamik als in den vergangenen Jahren", so v. Wartenberg. Trotzdem falle die Außenwirtschaft als Konjunkturmotor aus. "Die Importe werden aufgrund der Konjunkturbelebung wohl noch dynamischer als die Exporte wachsen", erläuterte der BDI-Hauptgeschäftsführer.

Der Höhenflug des Euro gehe in einen Gleitflug über, ein neuerlicher Kurssturz des Dollar werde nicht erwartet. "Der Wechselkurs belastet die deutschen Exportchancen mäßig", erläutert v. Wartenberg die Branchenumfrage. Und die weltwirtschaftliche Entwicklung spreche für eine Belebung der deutschen Exporte. "Der Wachstumsmotor USA kommt langsam wieder auf Touren, in Ostasien brummt die Wirtschaft laut hörbar", so v. Wartenberg.

Ein gutes weltwirtschaftliches Klima alleine reiche nicht jedoch nicht aus, damit die deutschen Exporte auf den Weltmärkten erfolgreich sind. "Die Wettbewerbsfähigkeit der Produkte ist das A und O, damit der Exportmotor richtig brummt", sagte v. Wartenberg. Deshalb müsse Deutschland Geburtsort von Innovationen bleiben. Hier sei nicht nur die innovative Kraft der deutschen Industrie gefragt, sondern auch die Politik. Es ginge darum, eine solide Grundlage für Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit zu schaffen.

Von besonderer Bedeutung für die exportorientierte deutsche Industrie seien gute Rahmenbedingungen für den weltweiten Handel. Dazu gehöre eine funktionierende Welthandelsordnung. "Der jüngste WTO-Gipfel in Cancun war eine Enttäuschung", kommentiere v. Wartenberg das Ergebnis der abgebrochenen Ministerkonferenz. Die Wirtschaft werde ihre handelspolitischen Prioritäten überdenken, doch an ihrem Bekenntnis zur multilateralen Handelsordnung werde sie festhalten. "Die WTO bleibt erforderlich und gefordert", so der BDI- Hauptgeschäftsführer.

| BDI
Weitere Informationen:
http://www.bdi-online.de

Weitere Berichte zu: Exportwachstum Konjunkturimpuls

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics