Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kundenwissen nutzen - Innovationskraft steigern

19.09.2003


Fraunhofer IAO leitet ein Verbundprojekt zum jungen Forschungsfeld "Customer Knowledge Management". Erste Ergebnisse sind aktuell in einem State-of-the-Art Bericht erhältlich.


Das Management von Wissen wird für Unternehmen aller Branchen zunehmend zum zentralen Wettbewerbsfaktor. In Anbetracht technologischer Entwicklungen, globaler Vernetzung und dem unmittelbaren Zugang zu weltweit vorhandenen Informationen spielt dabei das Wissen über Kunden und von Kunden eine wesentliche Rolle für Strategieplanungs- und Innovationsprozesse. Jedoch fehlt es derzeit an integrierten Konzepten, um systematisch mit diesem Wissen umzugehen.

Fraunhofer IAO hat daher ein Projektkonsortium ins Leben gerufen, das Methoden zur systematischen Integration und Nutzung von Kundenwissen entwickelt. Erste Ergebnisse des Vorhabens "Customer Knowledge Management - Integration und Nutzung von Kundenwissen zur Steigerung der Innovationskraft" sind in einem aktuellen State-of-the-Art-Bericht erhältlich.


Im Mittelpunkt des Projekts steht die Nutzung von Kundenwissen zur Steigerung der Innovationskraft. Der Bedarf soll aufgedeckt und vorhandenes Wissen analysiert werden.

Weiteres Ziel des Verbundvorhabens ist es, neues Kundenwissen systematisch zu erschließen, indem beispielsweise Kunden direkt in die Innovationsprozesse integriert werden.

Das Konsortium besteht aus fünf wissenschaftlichen Instituten, um das Forschungsthema aus dem Blickwinkel verschiedener Disziplinen zu beleuchten. Das Projekt wird von der Landesstiftung Baden-Württemberg und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Der Projektbericht (ISBN 3-8167-6331-6) ist im IRB Verlag unter dem Titel "Customer Knowledge Management: Erste Ergebnisse des Projekts "Customer Knowledge Management - Integration und Nutzung von Kundenwissen zur Steigerung der Innovationskraft" erschienen.

Die Publikation steht über untenstehende Internetadresse zum kostenlosen Download zur Verfügung. Die Print-Version ist zum Preis von 35 Euro im
IAO-Shop erhältlich.

Dipl.Ing. (FH) Juliane Segedi | idw
Weitere Informationen:
http://www.iao.fraunhofer.de/d/shop
http://www.ckm.iao.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Innovationskraft Innovationsprozess

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie