Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rentenmarkt: Historisch niedriges Zinsniveau

17.06.2003

Angetrieben vor allem durch die Erwartung weiterhin vorhandenen Bewegungsspielraums der Notenbanken in den USA und Euroland, anhaltende Mittelzuflüsse in den Euroraum, Umschichtungen in sichere Staatsanleihe-Häfen infolge der Freddie Mac-Affäre sowie insgesamt noch wenig überzeugende Konjunkturdaten setzten Langläufer beidseits des Atlantiks zu einer Rallye an. Seit dem Zwischenhoch vom 21. März ermäßigten sich die US-Renditen um 81 Basispunkte auf 3,2 Prozent, hierzulande um 63 Basispunkte auf 3,6 Prozent. Die als Euro-Benchmark fungierenden Bundestitel rentieren nunmehr auf dem tiefsten Stand seit über zehn Jahren, die US-Pendants verzinsen sich so gering wie seit 45 Jahren nicht mehr.

Auf der Inflationsseite sind insbesondere dank gesunkener Energiepreise in den wichtigen Wirtschaftsräumen deutlich rückläufige Raten zu beobachten. Dabei markiert die vorläufige Mai-Zahl für Euroland mit +1,9 Prozent zugleich die EZB-Prognoseobergrenze für das kommende Jahr (Korridor 0,7 bis 1,9 Prozent), so dass die Vorgabe für Preisstabilität auf Sicht erfüllt ist und damit grundsätzlich die Tür für weitere Satzreduktionen offen steht. Die Zinssenkungshoffnungen werden gestützt von insgesamt mäßigen Wirtschaftsdaten. In Deutschland schienen der Ifo-Index vom Mai und die April-Auftragseingänge bereits eine Konjunkturstabilisierung zu signalisieren, spätere Daten wie die April-Industrieproduktion oder der Mai-Einkaufsmanagerindex fielen aber auch unter dem Eindruck der Eurostärke schwächer als erwartet aus, so dass eine Belebung bei Investitionsgütern auch im zweiten Quartal unwahrscheinlich ist. Entsprechend häufen sich die gesamtwirtschaftlichen Wachstumsrevisionen, die Deutschland im laufenden Jahr nur noch nahe dem Nullwachstum sehen. In der Tendenz ähnlich ergeht es dem gesamten Währungsraum, der zunehmend Symptome der deutschen Wachstumsschwäche zeigt. Eine offen diskutierte Aufweichung des Stabilitätspaktes oder ein europäisches Konjunkturpaket (im Gespräch ist ein Volumen von 1 Prozent des EU-BIP) dürften aber allein keinen Konjunktursommer bringen, so dass der Blick fest auf die USA gerichtet bleibt. Nach einem raschen Drehen der Stimmungsindikatoren für den Konsum und die Industrie präsentiert sich hier das reale Wirtschaftsbild jedoch eher noch gemischt. Vor allem belastet die Lage am Arbeitsmarkt (Mai 6,1 Prozent Erwerbslosenquote, höchster Stand seit 1994) das gesamtwirtschaftliche Klima. Das jüngste Beige Book bestätigt diese Einschätzung und steht damit, obwohl deflationäre Gefahren verneint werden, einer weiteren US- Leitzinsreduktion (nächste Sitzung am 24./25. Juni) nicht entgegen.

... mehr zu:
»Rentenmarkt »Zinsniveau

Investoren sollten sich dennoch fragen, ob angesichts enormer fiskalischer Stimulanz in den USA (jüngstes Steuerpaket allein mit geschätztem Wachstumsbeitrag von rund 2 Prozentpunkten im 2. Halbjahr 2003), weit geöffneter Geldmarktschleusen, steigender Staatsdefizite und erster Diskussionsansätze zum Aufbrechen der Verkrustung in der heimischen Politik (Vorziehen Steuerreform, Arbeitsmarktreform) historisch niedrige Langfristzinsen ein solides längerfristiges Fundament besitzen. Noch ist zwar eine rasche Zinswende nicht in Sicht, unter Chance-/Risiko-Aspekten sind aber allenfalls kürzere Laufzeiten zu empfehlen.

Hans Beth | Landesbank Rheinland-Pfalz
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: Rentenmarkt Zinsniveau

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik