Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: Beeindruckende Kursrallye

17.06.2003

Ausgehend von seinem März-Tief legte der DAX mit einem Anstieg von über 45 Prozent eine beeindruckende Aufwärtsbewegung hin und zählt damit auch international zu den Spitzenperformern.

Nach Abschluss der besser als befürchtet ausgefallenen Quartalssaison steht zunächst der volkswirtschaftliche Datenkranz im Fokus der Kapitalmärkte, denn diese warten zu Recht auf eine konjunkturelle Untermauerung des jüngsten Börsenaufschwungs, damit sich letzterer nicht wie schon mehrmals zuvor als Bärenmarktrallye in einem mehrjährigen intakten Abwärtstrend entpuppt.

... mehr zu:
»DAX »Kursrallye

Aufgrund der enttäuschenden Wachstumsentwicklung in Euroland und den erwartenden günstigen Inflationsaussichten senkte die Europäische Notenbank am 6. Juni die Leitzinsen um 0,5 auf 2 Prozent, den tiefsten Stand der Nachkriegszeit in allen Euroländern. Verstärkt wird die europäische Expansionsschwäche insbesondere auch durch die mit verschleppten Strukturproblemen belastete deutsche Volkswirtschaft. Nachdem die Forschungsinstitute in ihrem Gemeinschaftsgutachten im April für dieses Jahr noch ein Wachstum von 0,5 Prozent in Deutschland vorhersagten, senkte als erstes das Kieler Institut seine Prognose auf 0,0 Prozent und auch die Deutsche Bundesbank rechnet nunmehr mit einer Stagnation. Obwohl nach Einschätzung der Kieler die deutsche Wirtschaft 2004 um 1,8 Prozent zulegen soll, bleibt selbst unter dieser Konstellation die Belebung schwach, denn rund 0,6 Prozentpunkte sind allein auf die in 2004 deutlich höhere Anzahl von Arbeitstagen zurückzuführen.

Nicht zuletzt angesichts der hohen Arbeitslosigkeit und begrenzter fiskalischer Möglichkeiten bleibt die europäische Konjunktur im Schlepptau der amerikanischen Wirtschaft. Ent-scheidend für die Eurozone wird sein, inwieweit die USA ihrer Lokomotivfunktion für die Weltwirtschaft gerecht werden kann. Jenseits des Atlantiks scheinen sich die Aussichten für eine im Jahresverlauf belebende Ökonomie zu verdichten, wie die sich aufhellenden Stimmungsindikatoren andeuten. Für eine Stabilisierung der Konsumausgaben spricht zum einen der im Mai geringfügig gestiegene Einzelhandelsumsatz und zum anderen entlastet das verabschiedete Steuerpaket die Bürger in den nächsten zehn Jahren um 350 Mrd. Dollar, wovon allein 109 Mrd. Dollar in 2003 wirksam werden. Nachdem die US-Wirtschaft im ersten Quartal um 1,9 Prozent wuchs, prognostizieren die Ökonomen ein ähnliches Niveau im zweiten Quartal und eine Wachstumsbeschleunigung auf über 3 Prozent im zweiten Halbjahr.

Nach den starken Kursavancen der letzten Wochen könnte der Markt kurzfristig konsolidieren. Für mittelfristig weiter steigende Notierungen des DAX sprechen die im internationalen Vergleich immer noch günstige Bewertung, wenig attraktive Anlage-alternativen am Rentenmarkt, die hohe Liquidität der Anleger verbunden mit einer langsam nachlassenden Risikoaversion und die wiedererwachten Übernahmephantasien im Technologie und Bankensektor.

Hans Beth | Landesbank Rheinland-Pfalz
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: DAX Kursrallye

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie