Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aktienmarkt: Beachtliche Resistenz

20.05.2003


Die seit Mitte März an den internationalen Börsen vorwiegend von Technologie- und Finanztiteln getragene Erholungsrallye hat zuletzt angesichts des starken Euro etwas an Momentum eingebüßt, aber im Zuge besser als befürchtet ausgefallener Unternehmensberichte eine beachtliche Breite und Resistenz gegenüber belastenden Meldungen von der Konjunkturfront gezeigt. Der Dax-Index konnte im internationalen Vergleich wieder Anschluss finden (seit Jahresbeginn +4 Prozent, Dow Jones und Nasdaq +4 bzw. +16, Nikkei -5).



Den skeptischeren Marktakteuren fehlt bislang noch der Nachweis für eine Überwindung der globalen Nachfrageschwäche. Der nach den Deflationswarnungen der US-Notenbank durch die Zinsabstinenz der EZB zusätzlich angeheizte Höhenflug des Euro vermindert die Belebungseffekte, die von der amerikanischen Wirtschaft ausgehen können. Dagegen verbessern sich jenseits des Atlantiks die Preis- und Gewinnspielräume und flankieren die im Jahr vor der Präsidentschaftswahl ohnehin auf Wachstum ausgerichtete Geld- und Steuersenkungspolitik flankieren. Offen bleibt vorläufig, ob ungeachtet genereller Ölpreis-Entlastungen die amerikanischen Unternehmen auch in der Breite fähig sein werden, ihre Investitionsbudgets nachhaltig auszuweiten und somit den zur Senkung der Arbeitslosenraten und Konsumstärkung (Einzelhandelsumsatz April ohne Autos minus 0,9%) erforderlichen Konjunkturanschub zu leisten.

... mehr zu:
»Resistenz


Eine kräftigere US-Expansion bleibt mithin Voraussetzung, dass es auch den europäischen Volkswirtschaften gelingen kann, ihre strukturellen Probleme zu lösen und wieder Tritt zu fassen. Nach den bislang schwachen Impulsen in der Eurozone (BIP-Stagnation im ersten Quartal, in Deutschland sogar Rückgang um 0,2 Prozent) ist die Wirtschaftserholung allerdings fast schon in Richtung 2004 zu vertagen und die Hoffnung auf nennenswerte Investitionszuwächse trotz steigendem Modernisierungsbedarf begrenzt. Bremsend wirkt neben den für Exporteure ungünstigeren Währungsrelationen nicht zuletzt die Verunsicherung durch die schleppende Auflösung des Reformstaus in wichtigen EU-Ländern.

Insgesamt ist nach der jüngsten Kletterpartie der Aktien das Bedürfnis nach konjunktureller Untermauerung des Erholungsszenarios gewachsen. Trotz relativer Attraktivität gegenüber Zinspapieren sollte im Zuge der auslaufenden Dividendensaison ein periodisch aufflackerndes Absicherungsbedürfnis somit nicht überraschen. Angesichts der im Zuge von Kostenmaßnahmen deutlich abgesenkten Gewinnschwellen bei den Unternehmen, günstiger Liquiditätsverfassung und - für einen beginnenden Aufschwung - moderaten Bewertungen dürften sich im Jahresverlauf jedoch neuerliche Avancen durchsetzen. An schwachen Tagen bietet sich somit weiterer Positionsaufbau mit vermehrt zyklischen Schwerpunkten an.

Hans Beth | Landesbank Rheinland-Pfalz
Weitere Informationen:
http://www.lrp.de

Weitere Berichte zu: Resistenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index sinkt nach März-Hoch
23.05.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr bleibt niedrig
19.05.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten