Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erfolgreiche "Public Private Partnership" in der deutschen Satellitenpositionierung

10.04.2003


Ruhrgas und AdV unterschreiben Zusammenarbeit

Im Auftrage der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland (AdV) haben das Land Niedersachsen und der Ruhrgas Satelliten-Referenzdienst ascos heute einen Kooperationsvertrag unterschrieben. Bereits vor einem Jahr war mit der Unterzeichnung eines „Memorandum of Understanding“ der Grundstein für eine weitreichende, zukunftsweisende und bundesweite Zusammenarbeit zur Bereitstellung von Echtzeit-DGPS-Diensten gelegt. Inzwischen sind alle 16 Bundesländer in diese Public Private Partnership eingebunden. Ascos leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Vermarktung und verstärkten Nutzung der Echtzeit-DGPS-Dienste insbesondere für kommerzielle Anwendungen.

Die Länderverwaltungen erzeugen und führen im Rahmen der staatlichen Daseinsvorsorge Geobasisdaten als hoheitliche Infrastrukturmaßnahme, die sie unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen der Volkswirtschaft zur Verfügung stellen. Vor diesem Hintergrund betreiben sie insgesamt 260 Referenzstationen und realisieren in jeweils eigener Hoheit mit dem satellitengestützten Positionierungsdienst der Deutschen Landesvermessung SAPOS® das Raumbezugssystem mit Zentimetergenauigkeit.
Zur Vermarktung und Förderung dieses Geobasisdienstes richten sie durch Länderabkommen bei der LGN in Hannover eine deutsche SAPOS-Zentrale als Kompetenzzentrum ein.
Die Ruhrgas AG wird zukünftig für den eigenen Positionierungsdienst ascos die SAPOS-Referenzstationen nutzen und beide Partner setzen damit maßgebliche Impulse für die Weiterentwicklung dieser Technik für Industrie, Landwirtschaft, Bauwirtschaft und das Vermessungswesen.

Das von Ruhrgas betriebene eigene Erdgastransportnetz von fast 11.000 Kilometern Länge wird in einem geographischen Informationssystem (GIS) abgebildet. Dies ist notwendig, um den wachsenden Anforderungen an solche Leitungssysteme gerecht zu werden. Die in diesem Zusammenhang anfallenden umfangreichen Vermessungsarbeiten werden auf der Basis von GPS- und GLONASS-Satelliten-Daten durchgeführt. Dazu hat das Unternehmen ein eigenes Referenznetz unter dem Namen „ascos–ruhrgas positioning services“ aufgebaut, das Korrekturdaten für Positionierungsaufgaben in Echtzeit – ähnlich dem staatlichen SAPOS®-System - bereitstellt. Schwerpunkt des Ausbaus des Netzes für DGPS-Nutzung sind Positionierungsanforderungen industrieller Prozesse und vermessungstechnische Notwendigkeiten in Bezug auf Genauigkeiten durch die Vorgaben der Europäischen Union.

Mit der Zusammenarbeit zwischen SAPOS® und ascos werden die vorhandenen Potenziale beider Systeme zum Betrieb und zur Vermarktung gebündelt und als Dienstleistung angeboten. Insbesondere sehen die Partner Chancen beim Einsatz in der Industrie, der Landwirtschaft und im Tiefbau. Beide Seiten sehen in der Zusammenarbeit eine strategische Stärkung der deutschen Position im sich entwickelnden Differential-Global-Navigation-Satellite-System (DGNSS)-Markt in Europa und eine Erhöhung des Stellenwerts der deutschen Satellitenpositionierung für das Projekt GALILEO.

Abkürzungen:

AdV: Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltungen der Länder der Bundesrepublik Deutschland
SAPOS®: Satellitengestützter Positionierungsdienst der Deutschen Landesvermessung
DGNSS: differential-global-navigation-satellite-system
DGPS: differential-global-positioning-services
GPS: global-positioning-system (USA)
GLONASS: global-navigation-satellite-system (RU)

Ansprechpartner:

AdV
Wolfgang Draken, Podbielskistr. 331, 30659 Hannover
Tel.: 0511 / 64609 130, Fax: 0511 / 64609 108, Mobil 0160 / 366 4901

ascos
Helmut Roloff, Huttropstr. 60, 45138 Essen
Tel.: 0201 / 184 3952 Fax: 0201 / 184 4351

| Ruhrgas AG
Weitere Informationen:
http://www.innovations-report.de/html/profile/profil-1096.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics