Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leitfaden für die Entwicklung von Dienstleistungen

19.02.2003


Fraunhofer IAO stellt in dem neuen Leitfaden "Service Engineering in Unternehmen umsetzen" den gesamten Ablauf von der Idee über die Konzeption bis hin zur Markteinführung neuer Dienstleistungen vor.



Dienstleistungsunternehmen verfügen in der Regel nicht über eigene Forschungs- und Entwicklungs- (FuE) Abteilungen. Insbesondere für die Entwicklung komplexer und professionell zu erbringender Services fehlen geeignete Methoden. Um neue Dienstleistungen effizient zu planen und am Markt zu positionieren, ist ein eigenständiges Entwicklungsmanagement notwendig, das bisher nur in Einzelfällen vorhanden ist.

... mehr zu:
»Markteinführung


Fraunhofer IAO klärt in dem neuen Leitfaden "Service Engineering in Unternehmen umsetzen" nicht nur grundsätzliche Fragestellungen zu diesem Thema, sondern zeigt auch den gesamten Entwicklungsprozess neuer Dienstleistungen auf: Von der Idee über die Konzeption bis hin zur Markteinführung. Im Vordergrund steht dabei die Kundensicht und eine möglichst ganzheitliche Vorgehensweise, d. h. technische, organisatorische und mitarbeiterbezogene Aspekte werden berücksichtigt.

Die Publikation fasst die Ergebnisse zahlreicher Forschungs- und Anwendungsprojekte zusammen, an denen Fraunhofer IAO gemeinsam mit Industrie- und Dienstleistungsunternehmen beteiligt war. Das gesammelte Know-how aus diesen Projekten sowie aus weiteren konzeptionellen und methodischen Arbeiten der beteiligten Institute ist hier zusammengeführt.

Der im IRB-Verlag erschienene Leitfaden "Service Engineering in Unternehmen umsetzen" (ISBN 3-8167-6049-X) kann im Internet zum Preis von 25 Euro über den IAO-Shop unter www.iao.fraunhofer.de/d/shop bezogen werden.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Thomas Meiren
Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-51 16, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-21 92
E-Mail: Thomas.Meiren@iao.fraunhofer.de

Dipl.Ing. (FH) Juliane Segedi | idw

Weitere Berichte zu: Markteinführung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI erhöht Konjunkturprognose für 2018 auf 2,4 Prozent
21.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Leichter Rückgang auf hohem Niveau
20.03.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Verleihung GreenTec Awards 2018 – Kategorie »Energie« am 24. April 2018 auf der Hannover Messe

23.04.2018 | Förderungen Preise

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics