Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studie "eSupply Chain Management"

25.07.2000


Das Fachgebiet Produktion/Industriebetriebslehre der TU Ilmenau, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, erstellt in Zusammenarbeit mit der KPMG Consulting GmbH eine Marktstudie zur aktuellen Situation der logistischen Wertschöpfungskette in deutschen Unternehmen. Diese Studie ermöglicht es den Unternehmen, ihre Leistungsfähigkeit in Bezug auf eBusiness im Branchenvergleich zu bestimmen. Einbezogen sind die Branchen Automobil, Konsumgüter, High-Tech und Maschinenbau.

Electronic Supply Chain Management bildet die Plattform, die es Unternehmen erlaubt, Geschäftstransaktionen, wie z.B. den elektronischen Vertrieb ihrer Produkte oder elektronische Beschaffung, heute und zukünftig erfolgreich und zu gesenkten Kosten realisieren zu können. Bei zunehmender Geschäftsabwicklung über das Internet spielt die intelligente Verknüpfung von Supply Chain Management mit eBusiness eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Reaktionsgeschwindigkeit und der Erschließung nachhaltiger Wertschöpfungspotentiale.
Eine zuverlässige Auftragsabwicklung und Warenversorgung ist hierzu als Basis erforderlich, was wiederum eine enge Einbindung aller Partner -Lieferanten, Hersteller, Spediteure und Händler- entlang der gesamten Wertschöpfungskette erfordert, so daß alle Beteiligten zeitnah mit allen relevanten Informationen für die rechtzeitige Lieferung der bestellten Ware versorgt sind.

... mehr zu:
»Automobil »Konsumgut

Aus diesem Grund entstehen aus den traditionellen,linear orientierten Supply Chains zunehmend komplexe Wertschöpfungsnetzwerke mit neuartigen Strukturen und Verflechtungen.
Entscheidend für ein reibungslos funktionierendes und synchronisiertes Supply-Netzwerk in der heutigen eBusiness-Welt ist daher eine auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtete Planung, Simulation und Optimierung der an diesem Netzwerk beteiligten Partner einschließlich der reibungslosen Abwicklung aller Transaktionen. Den Unternehmen eröffnet sich die Möglichkeit, ihre Servicegrade zu steigern und ihre Transaktionskosten bei gleichzeitiger Kapitalbindung zu senken. Neben einer Verbesserung der Kapitalrendite schafft diese Integration über alle Prozeßschritte die Basis für den erfolgreichen Einstieg in das eBusiness.
Die im Rahmen einer Diplomarbeit durchgeführte Studie untersucht anhand der Branchen Automobil, Konsumgüter, High-Tech und Maschinenbau, inwieweit sich durch das Internet bereits ein Wandel der Wertschöpfungsketten von linearen Strukturen zu Supply-Netzwerken vollzogen hat, um die Möglichkeiten des eBusiness nutzen zu können. Die Ergebnisse dieser für Deutschland bisher einmaligen Befragung werden wissenschaftlich aufbereitet und im November 2000 publiziert.

Kontakt/Information:


TU Ilmenau
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Fachgebiet Produktion/Industriebetriebslehre
Dr. Axel Brassler
Tel. 03677-69 40 09
e-mail: axel.brassler@wirtschaft.tu-ilmenau.de

KPMG Consulting GmbH München
Oliver Bischof
e-mail: obischof@kpmg.com
Thomas Hillek
e-mail: thillek@kpmg.com

M.A. Wilfried Nax |

Weitere Berichte zu: Automobil Konsumgut

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Rezessionsgefahr nahe null - IMK-Indikator: Deutsche Wirtschaft auf dem Weg in die Hochkonjunktur
16.01.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Mit Schwung ins neue Jahr
28.12.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Der Kobold in der Zange

17.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Mit Elektrizität Magnetismus umschalten

17.01.2018 | Physik Astronomie