Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Managementkompetenz für Führungskräfte

01.09.2000


... mehr zu:
»KVP »Managementkompetenz
Betreff: Managementkompetenz für Führungskräfte
Neuerscheinung
Managementkompetenz für Führungskräfte - Das Handbuch zur
Personalführung und
Personalentwicklung
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/382585051X
Heute ist jedes Unternehmen gefordert
- Kernkompetenzen zu stärken
- Innovationsfelder zu entdecken und
- Schlüsselkompetenzen der Führungskräfte (und auch Mitarbeiter) zu
qualifizieren.

Die Potentiale von Führungskräften, die in einer Multiplikatoren- und Mittlerrolle zwischen Geschäftsführung und ihren Mitarbeitern fungieren, sollen dabei in allen drei Bereichen gestärkt werden.
Der Weg in die Wissensgesellschaft, die Forderung nach lebenslangem Lernen und die zunehmende Bedeutung des Human Capital hat die Qualifizierung von Führungskräften zu einer ganz zentralen unternehmerischen Aufgabe werden lassen.
Bei der Umsetzung treffen jedoch insbesondere mittelständische Unternehmen auf Stolpersteine, eine systematische und strategisch ausgerichtete Qualifizierung der Beschäftigten - allen voran die Führungskräfte als Blockierer oder Beschleuniger eines unternehmerischen Wandels - konsequent durchzuführen.
Das vorliegende Handbuch "Managementkompetenz für Führungskräfte" bietet neben grundlegenden und konzeptionellen Beiträgen zur Umsetzung von Personalführung und Personalentwicklung das notwendige Hintergrundwissen anhand von Praxisbeispielen und innovativen Ansätzen. Damit gelingt nicht nur ein konkreter Weg zur Gestaltung des Unternehmens als Lernende Organisation, sondern auch für die bereichsbezogene Verantwortlichkeit einer jeden Führungskraft werden zahlreiche Kompetenzen und Erfolgsgaranten in diesem Band vermittelt.
- Zentrales Know-How für Führungskräfte wie Projektmanagement, effektive Personalgespräche, Teamentwicklung, Change Management oder Umsetzung von Kontinuierlichen Verbesserungsprozessen (KVP) und Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit wird praxisnah und beispielhaft im Form von Lernimpulsen dargestellt.
Managementkompetenz von Führungskräften zu fördern, ist dabei eine Aufgabe, die nicht nur das Personalwesen, die Geschäftsführung und Gruppenleiter einbezieht - sondern im Idealfall alle Beschäftigten, also auch Mitarbeiter anspricht, um die eigenen Kompetenzen durch dieses Handbuch zu verbessern. Ebenso finden Weiterbildner, Berater, Trainer und externe Personal- und Organisationsentwickler, die angepasste Konzepte und Kulturveränderungen in Unternehmen und Organisationen einführen, fundieren, erweitern und qualifizieren wollen, hier wertvolle Anregungen für ihre Arbeit.
Der Band "Managementkompetenz für Führungskräfte - Das Handbuch zur Personalführung und Personalentwicklung" (ISBN 3-8258-5051-X / 425 Seiten / 24,- ) wird herausgegeben von Frank J e t t e r / Wolfgang K ö c h e r / Ralf K o p p / Rainer S k r o t z k i.
Das Handbuch erscheint Anfang September 2000, kann jedoch bereits jetzt z.B. beim
Internetbuchhändler AMAZON bestellt werden,
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/382585051X

Weiterhin finden sich zusätzliche Informationen auf der Homepage des Verlages:
http://lit-verlag.de/cgi-local/extra?5051-x.h01
http://lit-verlag.de/cgi-local/suchbuch?isbn=3-8258-5051-x

Aus dem Inhalt:
- Managementtraining mit Führungskräften - Zur Umsetzung von betrieblichen Qualifizierungserfahrungen in eine lernimpulsmodulare Personalentwicklung und ein dialogorientiertes Führungskonzept
- Gesellschaftliche Trends und Unternehmensführung
- Danksagung der Herausgeber

I. Konzeptionelle Grundlagen zur berufsbegleitenden Qualifizierung von Führungskräften zum Thema Personalführung & Personalentwicklung
- Einleitung zu den konzeptionellen Grundlagen zur berufsbegleitenden Qualifizierung von Führungskräften zum Thema Personalführung und Personalentwicklung
- Durch lernende Führungskräfte und Führungskompetenz zur lernenden Organisation
- Die "Lernende Organisation" als Herausforderung von Führungskräften kleiner und mittelgroßer Unternehmen
- "LIPS"- Systemische Personalentwicklung durch Lernimpulse - Das Lernimpulskonzept zur Qualifizierung und Beratung von Führungskräften im Bereich Führung und Personalentwicklung - Grundlagen eines methodischen, didaktischen und inhaltlichen Systems

Kontinuierliche Qualifikation als Führungsaufgabe - Methoden und Instrumente in der Weiterbildung: von AQUA über ESSSO zur HELIX
II. Ausgewählte Praxisbeiträge aus Unternehmen

- Optimierung von Personalentwicklung, Unternehmenszielen und Führungsgrundsätzen
- Einführung von Gruppenarbeit, Veränderung des Auftragsdurchlaufs und Qualfizierung von Gruppenleitern
- Didaktische Führungskräftequalifizierung

III. Ausgewählte Lernimpulse

- Durchführung einer Mitarbeiterzufriedenheitsanalyse im Unternehmen
- Effektive Personal- & Zielvereinbarungsgespräche zur Vereinbarung von Zielen und zur Ermittlung des Weiterbildungsbedarfs
- Qualifizierung von Führungskräften zum Thema Projektmanagement
- Milligan - oder: die Bedeutung heimlicher Spielregeln für das Management grundlegender Veränderungen
- Verrückte Wirklichkeit - Einsatzmöglichkeiten von systemischen Strukturaufstellungen in der Teamentwicklung
- Wer aufhört, besser zu werden, hört auf, gut zu sein: Die Initiierung Kontinuierlicher Verbesserungsprozesse (KVP) als Zukunftsaufgabe von Führungskräften


IV. Anhang

- Kurze Darstellungen der beteiligten Unternehmen
- Bildungspolitischer Ausblick: Qualifizierung als Zusammenspiel von Wirtschaft, Weiterbildnern und Politik begreifen - Eine Stunde pro Tag, fünf Tage im Jahr oder sechs Prozent des Unternehmensgewinns in Weiterbildung investieren ?
- "Bildungsarbeitszeit": 5 Tage, die verändern - Informationen und Anregungen zum sog. "Weiterbildungsurlaub" für Geschäftsführer, Führungskräfte, Betriebsräte und Mitarbeiter (Gesetzestext zum Weiterbildungsurlaub am Beispiel von NRW)
- Adressenverzeichnis
- Autorenverzeichnis

Schlagworte: Auftragssteuerung, Bildungsurlaub, Berufliche Bildung, Change Management, Führung, Gruppenarbeit, Heimliche Spielregeln, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess, KVP, Lernaufgaben, Lernende Organisation, Lernimpulskonzept, Mitarbeiterzufriedenheit, Personalführung, Personalentwicklung, Personalgespräche, Projektmanagement, Qualifikationsanalyse, Reorganisation, Strukturaufstellungen, Teamentwicklung, Unternehmen, Weiterbildung

Für Rückfragen stehen Ihnen der Projektleiter
Frank J e t t e r sowie die weiteren Herausgeber bei den jeweiligen beteiligten Instituten und Kooperationspartner zur Verfügung.

Kontaktadresse:
G E F O
Gesellschaft für Organisationsentwicklung GmbH
Evinger Platz 11 - 44339 Dortmund
Telefon: 0231 / 72 84 116
Telefax: 0231 / 72 84 117
mailto: gefo@gefo-online.de
Homepage: http://www.gefo-online.de

Ingrid Goertz |

Weitere Berichte zu: KVP Managementkompetenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB: Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter positiv
22.09.2016 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht Auslandsaufträge geben positive Impulse - IMK: Rezessionsrisiko sinkt geringfügig
16.09.2016 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Synthese-chemischer Meilenstein: Neues Ferrocenium-Molekül entdeckt

Wissenschaftler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) haben zusammen mit Kollegen der Freien Universität Berlin ein neues Molekül entdeckt: Die Eisenverbindung in der seltenen Oxidationsstufe +4 gehört zu den Ferrocenen und ist äußerst schwierig zu synthetisieren.

Metallocene werden umgangssprachlich auch als Sandwichverbindungen bezeichnet. Sie bestehen aus zwei organischen ringförmigen Verbindungen, den...

Im Focus: Neue Entwicklungen in der Asphären-Messtechnik

Kompetenzzentrum Ultrapräzise Oberflächenbearbeitung (CC UPOB) lädt zum Expertentreffen im März 2017 ein

Ob in Weltraumteleskopen, deren Optiken trotz großer Abmessungen nanometergenau gefertigt sein müssen, in Handykameras oder in Endoskopen − Asphären kommen in...

Im Focus: Mit OLED Mikrodisplays in Datenbrillen zur verbesserten Mensch-Maschine-Interaktion

Das Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP arbeitet seit Jahren an verschiedenen Entwicklungen zu OLED-Mikrodisplays, die auf organischen Halbleitern basieren. Durch die Integration einer Bildsensorfunktion direkt im Mikrodisplay, lässt sich u.a. die Augenbewegung in Datenbrillen aufnehmen und zur Steuerung von Display-Inhalten nutzen. Das verbesserte Konzept wird erstmals auf der Augmented World Expo Europe (AWE), vom 18. – 19. Oktober 2016, in Berlin, Stand B25 vorgestellt.

„Augmented Reality“ (erweiterte Realität) und „Wearable Displays“ (tragbare Displays) sind Schlagworte, denen man mittlerweile fast täglich begegnet. Beide...

Im Focus: OLED microdisplays in data glasses for improved human-machine interaction

The Fraunhofer Institute for Organic Electronics, Electron Beam and Plasma Technology FEP has been developing various applications for OLED microdisplays based on organic semiconductors. By integrating the capabilities of an image sensor directly into the microdisplay, eye movements can be recorded by the smart glasses and utilized for guidance and control functions, as one example. The new design will be debuted at Augmented World Expo Europe (AWE) in Berlin at Booth B25, October 18th – 19th.

“Augmented-reality” and “wearables” have become terms we encounter almost daily. Both can make daily life a little simpler and provide valuable assistance for...

Im Focus: Künstliche Intelligenz ermöglicht die Entdeckung neuer Materialien

Mit Methoden der künstlichen Intelligenz haben Chemiker der Universität Basel die Eigenschaften von rund 2 Millionen Kristallen berechnet, die aus vier verschiedenen chemischen Elementen zusammengesetzt sind. Dabei konnten die Forscher 90 bisher unbekannte Kristalle identifizieren, die thermodynamisch stabil sind und als neuartige Werkstoffe in Betracht kommen. Das berichten sie in der Fachzeitschrift «Physical Review Letters».

Elpasolith ist ein glasiges, transparentes, glänzendes und weiches Mineral mit kubischer Kristallstruktur. Erstmals entdeckt im El Paso County (USA), kann man...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Einsteins Geburtsstadt wird für eine Woche Hauptstadt der Physik

23.09.2016 | Veranstaltungen

Industrie und Wissenschaft diskutieren künftigen Mobilfunk-Standard 5G auf Tagung in Kassel

23.09.2016 | Veranstaltungen

Fachgespräch Feste Biomasse diskutiert Fragen zum Thema "Qualitätshackschnitzel"

23.09.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Korallenthermometer muss neu justiert werden

23.09.2016 | Biowissenschaften Chemie

Doppel-Infektion macht Erreger aggressiver

23.09.2016 | Biowissenschaften Chemie

Synthese-chemischer Meilenstein: Neues Ferrocenium-Molekül entdeckt

23.09.2016 | Biowissenschaften Chemie