Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Chancen für deutsche Umwelttechnik in China

12.07.2000


... mehr zu:
»GTZ »Umwelttechnik
Chancen für deutsche Umwelttechnik in China
B.A.U.M. vereinbart Kooperation mit chinesischen Regierungsvertretern

Hamburg, 12.07.2000. Eine hochkarätige, chinesische Regierungsdelegation besprach am vergangenen Freitag mit B.A.U.M. in Hamburg Kooperationsmöglichkeiten. Auf Einladung der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) bereisen Vertreter der Umwelt- und Außenhandelsministerien der VR China zur Zeit Deutschland.
Die chinesischen Besucher bewerteten vor allem die erfolgreichen praktischen Ansätze des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewußtes Management (B.A.U.M.) als sehr positiv und vorbildlich.

Der geschäftsführende B.A.U.M.-Vorstand, Dr. Maximilian Gege, betonte die zentrale Rolle Chinas für die Umsetzung der Agenda 21 sowie einer nachhaltigen Entwicklung. Dr. Gege wies dabei besonders auf die herausragenden ökologischen und ökonomischen Potenziale in der chinesischen Wirtschaft hin. Dies bedeute auch große Exportchancen für deutsche Unternehmen. Vorsorgender Umweltschutz könne in China zu weltweit spürbaren ökologischen Effekten führen - vor allem im Klimaschutz. Dabei ließen sich gleichzeitig Kosten in Milliardenhöhe einsparen und Millionen von Arbeitsplätzen schaffen. Dr. Maximilian Gege und Peter Krabbe, stellvertretender Geschäftsführer B.A.U.M. e.V., wiesen auch auf die Nut-zungschancen Erneuerbarer Energien wie Solarwärme, Photo-voltaik, Wind, Wasser und Biomasse hin.
Delegationsleiter Zhang Shigang vom chinesischen Umweltministerium unterstrich die enormen Anstrengungen seines Landes im Umweltschutz und äußerte seine große Zufriedenheit über den Kontakt mit B.A.U.M.

Die Partner vereinbarten:
1) Die soeben vom Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) mit dem BDI-Umweltpreis 2000 ausgezeichnete B.A.U.M.-Beispielsammlung
"Kosten senken durch Umweltmanagement"
soll ins Chinesische übersetzt und chinesischen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden.
2) B.A.U.M. wird konkrete, erfolgreiche Beispiele für betriebswirtschaftlich sinnvolles Öko-Management zur Verfügung stellen und Kontakte zu umweltorientierten B.A.U.M.-Mitgliedern herstellen.
3) Das von B.A.U.M. bereits in mehreren Städten (München, Dortmund, Hamburg u.a.) eingeführte "ÖKOPROFIT-Modell" soll auch in chinesischen Städten erprobt werden. ÖKOPROFIT ist ein Kooperationsprojekt zwischen Kommune und Wirtschaft im Sinne der Agenda 12. Ziel ist, konkrete kostensenkende Maßnahmen in Unternehmen und Kommunen umzusetzen.
4) Es wird über die Gründung eines B.A.U.M.-Büros in China nachgedacht.
5) Die von B.A.U.M. entwickelten Leitfäden/CD-ROMs für "Umweltmanagement in kleinen und mittelgroßen Unternehmen (KMUs)" sowie "ökologische Kommunalentwicklung - Agenda 21" werden auf ihre Einsatzmöglichkeiten in China geprüft.

Zu weiteren Gesprächen lud die GTZ Dr. Maximilian Gege für eine Woche nach China ein.

Ihre Ansprechpartner bei B.A.U.M.:
Bundesdeutscher Arbeitskreis für
Umweltbewußtes Management e. V.
Dr. Maximilian Gege
Geschäftsführender Vorstand
Osterstraße 58
20259 Hamburg

Unternehmenskommunikation:
Helge Weinberg (Leitung)
Kathrin Maschke
Telefon: (040) 49 07 - 11 14 / - 14 93
Telefax: (040) 49 07 - 11 99
E-mail: Helge.Weinberg@BAUMeV.de
Internet: www.BAUMeV.de und www.solar-na-klar.de

Helge Weinberg |

Weitere Berichte zu: GTZ Umwelttechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Antibiotikaresistenzen durch Nanopartikel überwinden?

15.12.2017 | Medizin Gesundheit

„Flora Incognita“ – Pflanzenbestimmung mit dem Smartphone

15.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Online-Karten: Schweinswale und Seevögel in Nord- und Ostsee

15.12.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz