Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Studie: »Entgeltsysteme in der Produktion«

10.10.2000


... mehr zu:
»Entgeltsystem
Fraunhofer IAO arbeitet seit einigen Jahren auf dem Gebiet der Entgeltsysteme. In einer neu erschienenen Studie sind die Ergebnisse einzelner Fallstudien für die praktische Gestaltung aufbereitet.

In den letzten Jahren wurde in zahlreichen Unternehmen die Arbeitsorganisation der produktiven und produktionsnahen Bereiche grundlegend geändert. Unter dem Schlagwort Team- bzw. Gruppenarbeit wurden klassische arbeitsteilige und verrichtungsorientierte Strukturen aufgebrochen und in integrierte dezentrale Strukturen überführt. Dabei wurde bisher nur unzureichend die Anpassung der betrieblichen Randbedingungen beachtet, z. B. in Form des Entgeltsystems, was heute in den reorganisierten Unternehmensbereichen teilweise zu erheblichen Problemen führt.

Aus zahlreichen, am Fraunhofer IAO durchgeführten Beratungsprojekten zur Entgeltgestaltung konnten bereits Tendenzen bzgl. der Entgeltgestaltung in Abhängigkeit einer veränderten Arbeitsorganisation erhoben werden. In der neu erschienenen Studie »Entgeltsysteme in der Produktion« von Fraunhofer IAO werden die aufgrund einzelner Fallstudien gewonnenen Erkenntnisse anhand von Datenmaterial aus einer größeren Anzahl von Unternehmen auf ihre Allgemeingültigkeit überprüft. Weiterhin sind die Ergebnisse dabei behilflich, Konzepte für eine kongruente Gestaltung der Arbeitsorganisation in der Produktion und der zugehörigen Entgeltsysteme abzuleiten.

Im Einzelnen beinhaltet die Studie zunächst eine Analyse der Arbeitsorganisation der befragten Unternehmen, die besonders Art und Zeitpunkt der in den letzten Jahren durchgeführten Reorganisationsmaßnahmen in den Blick nimmt. Weiterhin werden die in den Unternehmen eingesetzten Entgeltsysteme, -bestandteile und -methoden analysiert. Eine differenzierte Betrachtung berücksichtigt beispielsweise Parameter wie die Unternehmensgröße, den Integrationsgrad indirekter Tätigkeiten oder die Frage, ob im Unternehmen Gruppenarbeitsstrukturen bzw. neue Entgeltsysteme eingeführt wurden. Jeweils ein eigener Fragenkomplex beschäftigt sich mit der zukünftigen Bedeutung von Entgeltsystemen sowie dem Thema Lohngerechtigkeit. Den Abschluss bildet eine Handlungsanleitung für die Gestaltung leistungs- und erfolgsorientierter Entgeltsysteme.

Die Studie »Entgeltsysteme in der Produktion« ist zum Preis von 97 DM (Preis inkl. Mwst., zzgl. Porto und Verpackung) über den IAO-Shop unter http://www.iao.fhg.de/d/shop erhältlich.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Wolfram Menrad
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-20 39, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: Wolfram.Menrad@iao.fhg.de

Henning Hinderer | idw

Weitere Berichte zu: Entgeltsystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Mehr wärmeliebende Tiere und Pflanzen durch Klimawandel

20.02.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz