Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NYSE verschärft Verhaltensregeln für US-Unternehmen

02.08.2002


CEO-Grasso: "Wir haben 85 Millionen gute Gründe"

Die New York Stock Exchange (NYSE) hat in der größten Revision seit 25 Jahren eine Reihe von Vorschlägen für neue Verhaltensregeln für börsennotierte US-Unternehmen verabschiedet. Der Vorstand der weltgrößten Börse will vor allem Investoren und Aktionäre besser schützen, die Autorität und Rolle von unabhängigen Direktoren stärken sowie ethische Grundsätze in den Unternehmen verpflichtend einführen. "Unser Board hatte 85 Millionen gute Gründe - jeder einzelne Anleger in den USA - als Basis, um heute ein deutliches Zeichen zu setzen", sagte NYSE-Chef Dick Grasso am Donnerstagabend in einer Aussendung.

Unter anderem sieht der neue Verhaltenskodex, der nun von der US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) abgesegnet werden muss, vor, dass künftig Aktionäre allen Aktienoptions-Plänen zustimmen müssen. Zusätzlich soll die Definition von Unabhängigkeit eingeschränkt werden und regelmäßige Treffen von nicht-geschäftsführenden Board-Mitgliedern implementiert werden. Eine weitere Regelung sieht vor, dass CEOs von börsennotierten Unternehmen jährlich öffentlich erklären müssen, dass es in ihrem Unternehmen keine Verletzung der Corporate-Governance-Regeln (CG) gegeben hat. Um einem Zusammenbruch der Börse nach Vorfällen wie dem 11. September entgegen zu wirken, die NYSE war damals vier Tage lang geschlossen, wurde auch eine weitere Börsenplattform außerhalb Lower Manhattans angeregt. CG-Sünder, die die Regeln verletzt haben, sollen nach dem neuen Entwurf zusätzlich zu einem Delisting auch öffentlich an den Pranger gestellt werden.

Wenn die US-Börsenaufsicht die Änderungen genehmigt, können sie auf rund 2.800 an der NYSE gelistete US-Unternehmen angewandt werden. Als Reaktion auf die jüngsten Bilanzskandale hatte die NYSE Anfang Juni eine erste Liste von Änderungsvorschlägen vorgelegt. Die Öffentlichkeit hatte vor der Abstimmung des NYSE-Boards Gelegenheit zur Stellungnahme. Laut Grasso habe es 300 Stellungnahmen gegeben. "Es ist nun entscheidend so schnell wie möglich die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, das wir illegale Geschäftspraktiken und ‚schlechte Menschen‘ aussortieren wollen und ein CG-System installieren, dass den Investor klar an erste Stelle setzt", so NYSE-Board-Mitglied Gerald Levin, ehemaliger Chef von AOL Time Warner.

Oliver Scheiber | pte.online
Weitere Informationen:
http://www.nyse.com/
http://www.nyse.com/press/NT00545421.html
http://www.sec.gov/

Weitere Berichte zu: Investor US-Börsenaufsicht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht Ergebnisse der IAB-Stellenerhebung für das 4. Quartal 2016: Anhaltend hohes Niveau offener Stellen
21.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

21.02.2017 | Physik Astronomie

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie