Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Frankfurt, New York, London: HHL-Student erforscht Finanzplätze

31.07.2008
Im Rahmen des internationalen Sonderprojekts "Finanzplätze 2008" analysiert ein Team um Markus Schneider (23) von der Handelshochschule Leipzig (HHL) das Potenzial der internationalen Finanzzentren Frankfurt am Main, New York und London.

Das Projekt des CAMPUS OF EXCELLENCE wird von der Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer, der Investmentbank Goldman Sachs und der Kommunikationsberatung Hering Schuppener begleitet.

Der aus Stadlern (Bayern) stammende Markus Schneider studiert an der HHL im Diplom-Programm Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finance/Banking, Accounting und Strategic Management. In dem Auswahlverfahren für CAMPUS OF EXCELLENCE konnte er sich gegen mehr als 300 Bewerber deutscher und internationaler Hochschulen durchsetzen.

Für das Sonderprojekt haben sich außerdem die Studierenden Julian Giessing, Universität Mannheim, Valeria Hoffmann, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Florian Pauthner, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, und Katalin Siklosi, Ludwig-Maximilians-Universität München qualifiziert.

... mehr zu:
»HHL
Unterstützt von drei renommierten Kapitalmarktakteuren beginnen die fünf Studierenden ab 4. August mit intensiven Recherchen für eine Ressourcen- und Wettbewerbsanalyse der wichtigsten internationalen Finanzplätze in Deutschland, Großbritannien und den USA. Sie reisen zunächst in die Büros der Partnerunternehmen in Frankfurt, dann nach New York und schließlich nach London.

Vor Ort befragen die Studierenden Experten und recherchieren bei Treffen mit Vertretern der jeweiligen Börsen, verschiedenen Organisationen und Verbänden sowie Redakteuren von renommierten Wirtschaftszeitungen.

Markus Schneider: "Über die Teilnahme am Sonderprojekt von CAMPUS OF EXCELLENCE freue ich mich sehr. Ich erhoffe mir vertiefende Kenntnisse der Finanzmarktplätze. Gespannt bin ich auf die Themen M&A- und Kapitalmarktrecht, Investment Banking und Finanzkommunikation. In den kommenden Tagen wird es nun vornehmlich darum gehen, intensiv an den Gesprächsleitfäden für unsere Besuche der Top-Finanzplätze zu arbeiten."

Die praktischen Erfahrungen, ergänzt durch Informationen zu Rahmenbedingungen und Funktionsweisen der Märkte, bilden dann die Basis für die Finanzplatzanalyse.

Die Ergebnisse der Projektarbeit werden am 26. September 2008 im Rahmen des Abschluss-Symposiums des CAMPUS OF EXCELLENCE in Berlin vor 300 geladenen Gästen präsentiert.

CAMPUS OF EXCELLENCE
Der CAMPUS OF EXCELLENCE richtet sich bundes- und europaweit an Studierende aller Fachrichtungen, ambitionierte Führungskräfte, junge Journalisten und Schüler. Er fördert die Vernetzung und den notwendigen Wissenstransfer. Die in dieser Form einzigartige Initiative wird von Institutionen, Verbänden, Hochschulen und Unternehmen der Wirtschaft getragen und ideell sowie finanziell gefördert. Im Jahr 2008 gehören hierzu bereits über 60 Partner.
Handelshochschule Leipzig (HHL)
Die HHL, 1898 als Handelshochschule Leipzig entstanden und 1992 neu gegründet, ist Deutschlands älteste betriebswirtschaftliche Hochschule und zählt heute zu den führenden Business Schools. Die HHL ist eine private staatlich anerkannte universitäre Hochschule mit Promotions- und Habilitationsrecht. Neben der Internationalität spielt an der HHL die Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis eine herausragende Rolle. Darüber hinaus ist es das erklärte Ziel der HHL, durch einen "Integrated Management"-Ansatz leistungsfähige und verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeiten auszubilden. An der HHL kann in zwei Jahren das Hauptstudium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Unternehmensführung absolviert werden. Zudem bietet die Hochschule den 18-monatigen Master of Science in Management an.

Darüber hinaus kann an der HHL in einem 15-monatigen (bzw. 24-monatigen berufsbegleitenden) Programm der MBA (Master of Business Administration) erworben werden. Ein dreijähriges Promotionsprogramm, das auch berufsbegleitend absolviert werden kann, rundet das Studienangebot der HHL ab. Mit der HHL-Tochtergesellschaft HHL Executive gGmbH werden firmenspezifische Weiterbildungsprogramme angeboten. Im April 2004 erhielt die Hochschule die renommierte Akkreditierung durch AACSB International.

Volker Stößel | idw
Weitere Informationen:
http://www.hhl.de
http://www.campus-of-excellence.com

Weitere Berichte zu: HHL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Trotz leichtem Rückgang positiver Ausblick auf 2017
29.12.2016 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau