Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Führendes Unternehmen der Duft- und Geschmackstoff-Industrie

18.07.2002


Bieterverfahren abgeschlossen:
Bayer verkauft Haarmann & Reimer an EQT
Zusammenführung mit Wettbewerber Dragoco geplant


Bayer will die Tochtergesellschaft Haarmann & Reimer (H&R) zum Preis von 1,66 Milliarden Euro an die EQT Northern Europe Private Equity Fonds verkaufen, die finanziell von der schwedischen Investor AB unterstützt werden. Die Übernahme des Duftstoff- und Aromen-Herstellers mit Sitz in Holzminden erfolgt durch eine Erwerbergesellschaft, in die außerdem alle Anteile des derzeitigen H&R-Wettbewerbers Dragoco, Holzminden, eingebracht werden. Durch die Zusammenführung entsteht ein führendes Unternehmen der Duft- und Geschmackstoff-Industrie, das weltweit präsent ist und ein hervorragendes Produktsortiment anbieten kann. Auf Basis der Geschäftszahlen 2001 ergibt sich ein Pro-Forma-Umsatz von 1,245 Milliarden Euro, der von rund 5.800 Mitarbeitern erwirtschaftet wird. Der Verkauf soll – vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden – im vierten Quartal 2002 abgeschlossen werden.

"Wir begrüßen dieses Ergebnis. Es ist ein weiterer Schritt zur Straffung unseres Konzern-Portfolios", erläuterte Werner Wenning, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG. Der Erlös werde – wie schon die Einnahmen aus der Veräußerung des Wohnungsbestands, der Agfa-Beteiligung und des Generika-Geschäfts in Frankreich und Spanien – zum Abbau der Nettoverschuldung eingesetzt. Er sei zuversichtlich, dass auch die anderen angekündigten Desinvestitionen planmäßig realisiert werden könnten. Weiter sagte Wenning: "Die neue Gesellschaft hat alle Chancen für eine hervorragende wirtschaftliche Zukunft in der wachstumsstarken, aber sich konsolidierenden Branche."

Bayer hatte den Verkauf von Haarmann & Reimer als offenes Bieterverfahren angelegt. Aus zahlreichen Interessenten wurden mehrere Firmen eingeladen, das Unternehmen detailliert zu prüfen und ein verbindliches Angebot abzugeben. Bis zuletzt waren strategische und Finanz-Investoren im Rennen.

EQT ist eine Gruppe von Private Equity-Fonds, ausgestattet mit einem Eigenkapital von mehr als drei Milliarden Euro. Finanziell unterstützt werden die EQT Fonds durch Investor AB, die börsennotierte Industrie-Holding der schwedischen Wallenberg-Gruppe.

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in Berichten an die Frankfurter Wertpapierbörse sowie die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde (inkl. Form 20-F) beschrieben haben. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.



| BayNews international
Weitere Informationen:
http://www.eqt.de

Weitere Berichte zu: EQT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Praktisch keine Rezessionsgefahr, Wachstumsprognose wird angehoben
14.12.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: Aufschwung setzt sich fort
28.11.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie