Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Führendes Unternehmen der Duft- und Geschmackstoff-Industrie

18.07.2002


Bieterverfahren abgeschlossen:
Bayer verkauft Haarmann & Reimer an EQT
Zusammenführung mit Wettbewerber Dragoco geplant


Bayer will die Tochtergesellschaft Haarmann & Reimer (H&R) zum Preis von 1,66 Milliarden Euro an die EQT Northern Europe Private Equity Fonds verkaufen, die finanziell von der schwedischen Investor AB unterstützt werden. Die Übernahme des Duftstoff- und Aromen-Herstellers mit Sitz in Holzminden erfolgt durch eine Erwerbergesellschaft, in die außerdem alle Anteile des derzeitigen H&R-Wettbewerbers Dragoco, Holzminden, eingebracht werden. Durch die Zusammenführung entsteht ein führendes Unternehmen der Duft- und Geschmackstoff-Industrie, das weltweit präsent ist und ein hervorragendes Produktsortiment anbieten kann. Auf Basis der Geschäftszahlen 2001 ergibt sich ein Pro-Forma-Umsatz von 1,245 Milliarden Euro, der von rund 5.800 Mitarbeitern erwirtschaftet wird. Der Verkauf soll – vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden – im vierten Quartal 2002 abgeschlossen werden.

"Wir begrüßen dieses Ergebnis. Es ist ein weiterer Schritt zur Straffung unseres Konzern-Portfolios", erläuterte Werner Wenning, Vorstandsvorsitzender der Bayer AG. Der Erlös werde – wie schon die Einnahmen aus der Veräußerung des Wohnungsbestands, der Agfa-Beteiligung und des Generika-Geschäfts in Frankreich und Spanien – zum Abbau der Nettoverschuldung eingesetzt. Er sei zuversichtlich, dass auch die anderen angekündigten Desinvestitionen planmäßig realisiert werden könnten. Weiter sagte Wenning: "Die neue Gesellschaft hat alle Chancen für eine hervorragende wirtschaftliche Zukunft in der wachstumsstarken, aber sich konsolidierenden Branche."

Bayer hatte den Verkauf von Haarmann & Reimer als offenes Bieterverfahren angelegt. Aus zahlreichen Interessenten wurden mehrere Firmen eingeladen, das Unternehmen detailliert zu prüfen und ein verbindliches Angebot abzugeben. Bis zuletzt waren strategische und Finanz-Investoren im Rennen.

EQT ist eine Gruppe von Private Equity-Fonds, ausgestattet mit einem Eigenkapital von mehr als drei Milliarden Euro. Finanziell unterstützt werden die EQT Fonds durch Investor AB, die börsennotierte Industrie-Holding der schwedischen Wallenberg-Gruppe.

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Diese Presseinformation enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Bayer-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in Berichten an die Frankfurter Wertpapierbörse sowie die amerikanische Wertpapieraufsichtsbehörde (inkl. Form 20-F) beschrieben haben. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.



| BayNews international
Weitere Informationen:
http://www.eqt.de

Weitere Berichte zu: EQT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik