Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Novelle der TA Luft kostet Milliarden

08.07.2002


DIHK: Schwierigkeiten bei Neugenehmigungen

Die Genehmigung neuer Anlagen in Ballungsräumen wird durch die deutliche Absenkung der Immissionsgrenzwerte bestimmter Stoffe in der TA Luft nahezu unmöglich. Viele Unternehmen werden auch durch zwingende Umrüstungen ihrer Messtechnik erhebliche finanzielle Mehrbelastungen tragen müssen. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) rät deshalb allen Unternehmen, die in Neuanlagen investieren möchten, sich mit der Novelle der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft - kurz TA Luft - auseinander- zusetzen. Die neuen Grenzwerte könnten insbesondere in Ballungsgebieten zu erheblichen Schwierigkeiten bei der Neugenehmigung führen.

Überschreiten bestimmte Luftinhaltsstoffe die Grenzwerte der TA Luft, dürfen Neuanlagen nur nach Aufstellung eines behördlichen Maßnahmenplans genehmigt werden. Dies nimmt aber unter Umständen erhebliche Zeiträume in Anspruch und kann mit dem Ergebnis enden, keine neuen Anlagen mehr zu gestatten. Dabei stammt nur ein Teil der Emissionen aus der Industrie, viele aus anderen Quellen, wie zum Beispiel dem Verkehr.

Aus diesem Grunde, so der DIHK, müssten bei Grenzwertüberschreitungen die Emissionsquellen sehr differenziert betrachtet werden. Die Genehmigung neuer Anlagen mit modernster Umwelttechnologie dürfe nicht a-priori verhindert werden, obwohl die Stoffe aus ganz anderen Quellen stammten. Damit würde die Industrie ungerechterweise zum Sündenbock abgestempelt.

Ein weiterer Kritikpunkt des DIHK sind die Absenkungen bestimmter Grenzwerte, ab denen die Betreiber ihre Anlagen mit teuren Geräten zur kontinuierlichen Messung nachrüsten müssen. Mit viel Geld werde hier lediglich ein riesiger Datenfriedhof geschaffen.

Experten schätzen, dass die Gesamtkosten, die durch die TA Luft auf die deutsche Wirtschaft zukommen, die Ein-Milliarden-Euro-Grenze überschreiten werden: kein Dünger für das zarte Pflänzchen Aufschwung.

Dr. Tibor Müller | ots

Weitere Berichte zu: Neuanlage

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer: positiver Ausblick auf die kommenden Monate
27.02.2017 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort
21.02.2017 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften

Leuchtende Blasen in freier Wildbahn

28.02.2017 | Physik Astronomie

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften