Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Der Standort Deutschland ist für amerikanische Investoren weiterhin interessant

28.06.2002


Die Zahl der Unternehmenstransaktionen im deutschsprachigen Raum steigt wieder an, das Deal-Volumen bleibt aber auf niedrigem Niveau



Die Zahl der M&A-Deals im deutschsprachigen Raum steigt langsam wieder an. Von der FINANCE-DealBank (www.finance-dealbank.de) wurden für das 1. Halbjahr 2002 insgesamt 1.407 Meldungen zu abgeschlossenen Unternehmenstransaktionen erfasst. Im entsprechenden Vorjahreshalbjahr waren es allerdings 1.844 Deals. Dies ist ein Rückgang um 23,7 Prozent. Im 1. Halbjahr 2001 wurden zusammen mit den angekündigten Deals 2.137 Meldungen in die DealBank aufgenommen. Im 1. Halbjahr 2002 sank dieser Wert auf 1.907 Meldungen, ein Rückgang um 10,8 Prozent.

... mehr zu:
»Transaktionsvolumen


Das Dealvolumen hat sich in diesem Zeitraum mehr als halbiert. Es sank um nahezu 55 Prozent von 94,5 auf 42,9 Milliarden Euro. Das durchschnittliche Transaktionsvolumen bei jenen Deals, bei denen ein Kaufpreis bekannt ist, ging von 385,7 Millionen auf 273,2 Millionen Euro zurück: ein Rückgang um 29,1 Prozent.

Deutsche Unternehmen schlossen im 1. Halbjahr 2002 insgesamt 813 Deals mit einem Volumen von 30,4 Milliarden Euro ab. Im ersten Halbjahr 2001 waren es 1.054 Deals mit einem Volumen von 56,6 Milliarden Euro. Das entspricht einem Rückgang der Transaktionszahlen um 22,8 und des Transaktionsvolumens um 46,3 Prozent.

Die meisten Transaktionen wurden im deutschsprachigen Raum wiederum im Finanzdienstleistungsbereich getätigt. Allerdings sank die Zahl der Deals mit Beteiligung von Unternehmen aus der Branche vom 1. Halbjahr 2001 zur ersten Jahreshälfte 2002 um 23,8 Prozent von 660 auf 503. Allein 312 oder 65 Prozent der Transaktionen im Finanzbereich wurden von Beteiligungsgesellschaften getätigt. Im 1. Halbjahr 2001 lag dieser Wert bei 407 Deals beziehungsweise 62 Prozent.

Dramatischer war der Einbruch der Transaktionszahlen in der Branche Kommunikation/IT. Sie gingen um 38,3 Prozent von 606 auf 374 zurück. Auch im Pharma- und Biotechnologiesektor war ein signifikantes Absinken um 27,1 Prozent von 140 auf 102 Beteiligungskäufe zu beobachten. In den Branchen Fahrzeugbau, Maschinen- und Anlagenbau, Textil und Bekleidung, Nahrungs- und Genussmittel, in der Energiebranche und im Baubereich blieb das Transaktionsniveau nahezu unverändert.

Sehr schwach hat sich im Halbjahresvergleich auch die Zahl der Zukäufe deutscher Unternehmen in den USA entwickelt. Sie ging um 45,8 Prozent von 72 auf 39 zurück, während die Zahl der Zukäufe amerikanischer Unternehmen in Deutschland fast gleich blieb. Deutschland ist also weiterhin ein attraktiver Markt für amerikanische Unternehmen.

Das äußerst ungünstige Börsenumfeld und die immer noch unsicheren Konjunkturaussichten sind weiterhin die Hauptgründe für den erneut starken Rückgang der Dealvolumina. Immer noch werden volumenreiche Deals in der herrschenden Situation als zu risikoreich angesehen.

Die FINANCE DealBank ist die führende M&A-Datenbank im deutschsprachigen Raum. Jeden Monat werden durch die FINANCE-Redaktion 300 bis 500 neue Meldungen zu Unternehmenskäufen, -verkäufen, -fusionen, und Unternehmensbeteiligungen in der FINANCE DealBank erfasst. Diese werden im Magazin FINANCE und der Online Datenbank FINANCE DealBank (www.finance-dealbank.de) veröffentlicht. Hierzu werden seit 1.1.2000 täglich mehr als 70 Print- und Onlinemedien sowie Mitteilungen von Venture-Capital-Gesellschaften, M&A-Beratern, Investmentbanken und Informationen aus internationalen Datenbanken ausgewertet.

Das Monatsmagazin FINANCE (www.finance-magazin.de ) richtet sich mit seinen Themenschwerpunkten Unternehmensnachfolge, -beteiligungen und -finanzierung an mittelständische und große Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Herausgeber von FINANCE ist die Financial Gates GmbH, ein Joint Venture von F.A.Z.-Institut und manager magazin Verlagsgesellschaft mbH.


Für weitere Informationen steht Ihnen die FINANCE-Redaktion unter
Telefon 069 – 7591 2295 oder unter
ulrich.grieshaber@finance-magazin.de gerne zur Verfügung.

| pressrelations.de
Weitere Informationen:
http://www.finance-magazin.de

Weitere Berichte zu: Transaktionsvolumen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index startet gut ins neue Jahr
22.02.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

nachricht IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung
19.02.2018 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics