Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Börsen-Bericht / Internationale Aktien: Die Schwächeneigung verstärkt sich

07.06.2002

Weiter abwärts auf neue Jahrestiefs ging es in dieser Woche am deutschen Aktienmarkt. Ohne wesentliche neue Meldungen war es vor allem die Markttechnik, die zu dem fortgesetzten Kursverfall führte. Selbst der unerwartet gute Auftragseingang für den Monat April, der eine Verfestigung des wirtschaftlichen Aufschwungs signalisiert, löste keinerlei Impulse aus. Andererseits belastete die anhaltend schlechte Stimmung an der Wall Street auch das Geschehen an den europäischen Börsen. Insbesondere der Rücktritt des Vorstandsvorsitzenden des US-Mischkonzerns Tyco schürte dort die Ängste der Anleger. Die eher zurückhaltenden Äußerungen des amerikanischen Notenbankchefs Alan Greenspan passten in diese insgesamt gedrückte Stimmung.

Trotz oder gerade wegen der labilen Verfassung der Märkte empfiehlt es sich jetzt, selektiv Aktien zu kaufen - allerdings mit der unbedingten Bereitschaft, sich nicht durch starke Kursschwankungen beunruhigen zu lassen. Mittelfristig sieht die Commerzbank insbesondere bei Siemens gute Chancen. Die Aktie glänzt in dem aktuell schwachen Markt mit relativer Stärke und ist bei Kursen unter 70 Euro günstig bewertet. McDonalds ist eine interessante Ergänzung in einem international diversifizierten Depot.

... mehr zu:
»Börse

Die europäischen Rentenmärkte tendierten überwiegend freundlich in dieser Woche. Sie profitierten vor allem vom erstarkten Euro, der mit 0,9470 Dollar auf dem höchsten Stand seit 16 Monaten notiert. Diese neue Stärke wird auch mit der Unsicherheit am amerikanischen Aktienmarkt begründet. Einen kleinen Dämpfer erhielt der Markt auf der anderen Seite von den günstigen Konjunkturdaten, namentlich den Auftragseingängen in Deutschland, dem gestiegenen Verbrauchervertrauen in Frankreich und dem kräftigen Anstieg des amerikanischen Einkaufsmanagerindex. Private Anleger sollten weiterhin Pfandbriefe und Unternehmensanleihen mit guter Bonität im Laufzeitenbereich von 3 bis 5 Jahren bevorzugen. Chancenorientierte Anleger können sich - bei entsprechend größerem Risiko - durch längere Laufzeiten höhere Renditechancen sichern.

Zentrales Geschäftsfeld Private | ots
Weitere Informationen:
http://www.commerzbank.de

Weitere Berichte zu: Börse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr nahe Null
18.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht WSI-Tarifarchiv: Tariflöhne und -gehälter 2016: Reale Steigerungen von 1,9 Prozent
05.01.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie