Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BBR-Expertenpanel Gewerbeimmobilienmarkt 2007 (2.Hj.)

21.02.2008
Gewerbliche Immobilieninvestments: Zurück in die City und in den Bestand

Trotz der verhältnismäßig stabilen Konjunkturlage und abnehmender Leerstände sieht die Mehrheit der Immobilienmarktakteure nicht im Neubau, sondern vielmehr in einer Generalüberholung der Gewerbeimmobilienbestände das attraktivste Betätigungsfeld. In den klassischen Segmenten Büro und Einzelhandel werden dabei nach wie vor die Innenstadt oder Citylagen besonders favorisiert.

Zu diesem Ergebnis kommt das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) in dem erstmalig durchgeführten BBR-Expertenpanel zum Gewerbeimmobilienmarkt. Per Online-Befragung gaben bundesweit rund 200 Immobilienmarktakteure aus sämtlichen Tätigkeitsfeldern und Marktsegmenten der Branche zum Jahreswechsel ihre Einschätzung zu konjunkturellen und regionalen Trends und Perspektiven ab. Bei der Entwicklung und ersten Durchführung der Panelbefragung wurde das BBR von der Bonner empirica GmbH unterstützt.´

In den Innenstadt- oder Citylagen erwarten die Immobilienmarktexperten den höchsten Nachfragedruck und die stärksten Preissteigerungen. Insofern rechnen die befragten Fachleute mit einer weiteren Spreizung der Preise entlang des Qualitätsgefälles. Eine ähnliche Tendenz ergibt sich im Hinblick auf die Unterschiede zwischen den Top-Regionen und den peripheren Regionen.

Die Experten geben zu bedenken, dass sie mitunter auf einer recht schwachen Informationsgrundlage urteilen müssen: Für gut 90% der Befragten zählen die Verfügbarkeit und Qualität von Marktdaten zu einem der gegenwärtig wichtigsten Themen für die Immobilienwirtschaft. Dies legt den Schluss nahe, dass das Daten- und Informationsangebot für die Immobilienbranche aus eigener Sicht noch Lücken zu schließen hat. Zugangsbedingungen zu den lokalen Grundstücksmärkten und die Transparenz des Grundstücksangebotes werden ebenfalls als sehr relevant eingestuft.

Es ist vorgesehen, die Panelbefragung als Baustein der Immobilienmarktbeobachtung des BBR künftig halbjährlich durchzuführen und damit dem Bedürfnis der Immobilienmarktakteure nach verlässlichen Basisinformationen zu entsprechen.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:

Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Eva Korinke
Referat II 11 Wohnungs- und Immobilienmarkt
Tel.: +49(0)228 99 401 1624
Email: eva.korinke@bbr.bund.de

Katina Gutberlet | idw
Weitere Informationen:
http://www.bbr.bund.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IAB-Arbeitsmarktbarometer auf Rekordstand
29.01.2018 | Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB)

nachricht RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Containerumschlag unverändert
23.01.2018 | RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics