Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IT-Experten für die globale Wirtschaft

13.02.2008
Informationstechnologien und die damit verbundenen Anwendungen gewinnen für die Wirtschaft weltweit immer mehr an Bedeutung. Unternehmen brauchen deshalb IT-Experten, die in internationalen Teams erfolgreich arbeiten und über umfassende ökonomische Kenntnisse verfügen.

Diese dreifache Kompetenz vermittelt der neue Masterstudiengang Internationale Wirtschaftsinformatik - International Information Systems an der Universität Erlangen-Nürnberg.

In vier Semestern führt der Studiengang die Studierenden an aktuelle Forschungsfelder und neueste Ergebnisse des Faches heran und bereitet sie auf Führungsaufgaben in der internationalen Wirtschaft und Verwaltung sowie in der globalen Forschung und Entwicklung vor. Der Studiengang startet im Wintersemester 2008/09. Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen.

Das neue Studienangebot wird gemeinsam von den drei Wirtschaftsinformatik-Lehrstühlen der Universität organisiert und richtet sich an Bewerber, die einen mindestens mit "gut" bewerteten Bachelor-Abschluss in Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaftslehre, Informatik oder einer verwandten Disziplin an einer Universität oder Fachhochschule vorweisen können. Interessenten müssen eine Eignungsprüfung ablegen, bevor sie ihr Studium aufnehmen können.

... mehr zu:
»Wirtschaftsinformatik

Die Besonderheit des Studiengangs ist seine internationale Ausrichtung: Unterrichtssprachen sind Englisch und Deutsch, Lehrangebote orientieren sich an international relevanten Fragestellungen wie Offshoring, Open Source, globales IT-Management. Aktuelle Themen werden in Kooperation mit Studierenden der Partneruniversitäten bzw. Partnerunternehmen aus dem Ausland bearbeitet. Darüber hinaus können die Studierenden zum Beispiel Summer Schools der Partner­universitäten besuchen. Bestandteil des Studiums ist außerdem ein mindestens einsemestriger Studienaufenthalt im Ausland, in dem die Studierenden neben fachlichen auch ihre interkulturellen Kompetenzen vertiefen.

Weitere Informationen für die Medien
Carolin Löffler
Tel.: 0911/5302-455
carolin.loeffler@wiso.uni-erlangen.de
Vivek K. Velamuri
Tel.: 0911/5302-152
vivek.velamuri@wiso.uni-erlangen.de

Ute Missel | idw
Weitere Informationen:
http://www.iis.uni-erlangen.de

Weitere Berichte zu: Wirtschaftsinformatik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht IMK-Konjunkturindikator: Rezessionsgefahr steigt nur geringfügig
14.02.2017 | Hans-Böckler-Stiftung

nachricht Früherkennung von Innovationsfeldern
09.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung