Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Anleihe von MTU Aero Engines im Prime Standard für Unternehmensanleihen handelbar

13.11.2012
Die Anleihe von MTU Aero Engines Holding AG ist seit Dienstag im Prime Standard für Unternehmensanleihen der Deutschen Börse handelbar.

Die Anleihe mit der

ISIN:XS0787483626 hat ein Volumen von 250 Millionen Euro, läuft bis 21.
Juni 2017 und ist mit 3,00 Prozent verzinst. Die nominale Stückelung beträgt
1.000 Euro. Die Close Brothers Seydler Bank AG fungiert als Antragsteller und Spezialist.

„Mit ihrer Aufnahme in den Prime Standard für Unternehmensanleihen profitiert MTU Aero Engines von höherer Aufmerksamkeit in unserem Premiumsegment für großvolumige Unternehmensanleihen. MTU Aero Engines ist das dritte Unternehmen in diesem Segment.“, sagte Alexander Höptner, Leiter der Abteilung Markets Services bei der Deutschen Börse.

Die MTU Aero Engines ist nach eigenen Angaben Deutschlands führender Hersteller von Triebwerksmodulen und -komponenten sowie von kompletten Flugzeugtriebwerken und - gemessen am Umsatz - einer der großen Branchenakteure der Welt. Die MTU entwickelt, fertigt und vertreibt zivile und militärische Triebwerksmodule und -komponenten für Flugzeuge und Hubschrauber sowie stationäre Industriegasturbinen und hält sie instand.

Anleger finden Informationen und Kennzahlen des Unternehmens unter
www.boerse-frankfurt.de/anleihen
Pressekontakt:
Leticia Adam, Tel: +4969 211 11 500, leticia.adam@deutsche-boerse.com

Media Relations | Gruppe Deutsche Börse
Weitere Informationen:
http://www.deutsche-boerse.com
http://www.boerse-frankfurt.de/anleihen

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Wirtschaft Finanzen:

nachricht Neuer Aktienindex-ETF von PowerShares am 21.05.2015 auf Xetra gestartet
21.05.2015 | Gruppe Deutsche Börse

nachricht Zwei Aktienindex-ETFs von WisdomTree auf Xetra gestartet
21.05.2015 | Gruppe Deutsche Börse

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Wirtschaft Finanzen >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Phagen übertragen Antibiotikaresistenzen auf Bakterien – Nachweis auf Geflügelfleisch

Bakterien entwickeln immer häufiger Resistenzen gegenüber Antibiotika. Es gibt unterschiedliche Erklärungen dafür, wie diese Resistenzen in die Bakterien gelangen. Forschende der Vetmeduni Vienna fanden sogenannte Phagen auf Geflügelfleisch, die Antibiotikaresistenzen auf Bakterien übertragen können. Phagen sind Viren, die ausschließlich Bakterien infizieren können. Für Menschen sind sie unschädlich. Phagen könnten laut Studie jedoch zur Verbreitung von Antibiotikaresistenzen beitragen. Die Erkenntnisse sind nicht nur für die Lebensmittelproduktion sondern auch für die Medizin von Bedeutung. Die Studie wurde in der Fachzeitschrift Applied and Environmental Microbiology veröffentlicht.

Antibiotikaresistente Bakterien stellen weltweit ein bedeutendes Gesundheitsrisiko dar. Gängige Antibiotika sind bei der Behandlung von Infektionskrankheiten...

Im Focus: Die schreckliche Schönheit der Medusa

Astronomen haben mit dem Very Large Telescope der ESO in Chile das bisher detailgetreueste Bild vom Medusa-Nebel eingefangen, das je aufgenommen wurde. Als der Stern im Herzen dieses Nebels altersschwach wurde, hat er seine äußeren Schichten abgestoßen, aus denen sich diese farbenfrohe Wolke bildete. Das Bild lässt erahnen, welches endgültige Schicksal die Sonne einmal ereilen wird: Irgendwann wird aus ihr ebenfalls ein Objekt dieser Art werden.

Dieser wunderschöne Planetarische Nebel ist nach einer schrecklichen Kreatur aus der griechischen Mythologie benannt – der Gorgone Medusa. Er trägt auch die...

Im Focus: IoT-based Advanced Automobile Parking Navigation System

Development and implementation of an advanced automobile parking navigation platform for parking services

To fulfill the requirements of the industry, PolyU researchers developed the Advanced Automobile Parking Navigation Platform, which includes smart devices,...

Im Focus: Weltweit erste elektrische Autofähre geht in Norwegen in Betrieb

  • Siemens liefert elektrisches Antriebssystem und Ladestationen mit Lithium-Ionen-Batterien, die mit Strom aus Wasserkraft geladen werden
  • Verbrauch nur 150 Kilowattstunden (kWh) pro Route, 60 Prozent weniger Treibstoffkosten
  • Meilenstein auf dem Weg hin zur emissionsfreien Fähre

In Norwegen wurde die weltweit erste batterieelektrische Auto- und Passagierfähre in Betrieb genommen. Ihr Verbrauch liegt pro Strecke bei lediglich 150 kWh,...

Im Focus: First electrical car ferry in the world in operation in Norway now

  • Siemens delivers electric propulsion system and charging stations with lithium-ion batteries charged from hydro power
  • Ferry only uses 150 kilowatt hours (kWh) per route and reduces cost of fuel by 60 percent
  • Milestone on the road to operating emission-free ferries

The world's first electrical car and passenger ferry powered by batteries has entered service in Norway. The ferry only uses 150 kWh per route, which...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Biokohle-Forscher tagen in Potsdam

21.05.2015 | Veranstaltungen

Tumor immunology meets oncology: Internationale Fachtagung zum elften Mal in Halle

21.05.2015 | Veranstaltungen

eTourEurope 2015 – Die längste Elektromobilrallye beim Ökohaus-Pionier Baufritz in Erkheim

20.05.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Light Vision entwickelt „intelligente“ Brille

21.05.2015 | Innovative Produkte

Ein langer Balken in der Milchstraße

21.05.2015 | Physik Astronomie

Erster Solaraufzug in Frankreich

21.05.2015 | Energie und Elektrotechnik