Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

2013 will be a good year, NJIT biz professor forecasts at Chicago Fed Board

10.12.2012
Economic growth will rise to 3 percent in 2013 and 2014, while unemployment will drop to 7.3 percent by December of 2013, NJIT Leir Research Professor William V. Rapp, PhD, http://www.njit.edu/news/experts/rapp.php, told economists and others last week at the annual outlook symposium, http://www.chicagofed.org/webpages/events/eos_series.cfm, sponsored by the Chicago Federal Reserve Bank.

The first Henry J. Leir Professor of International Trade and Business in the NJIT School of Management, Rapp was invited to participate in the annual event which draws the nation's top business minds. Rapp is well-regarded world-wide for his research on international business, information technology strategy and financial institutions, especially those using technology to gain a competitive advantage.

Before joining NJIT in 2002, Rapp enjoyed an extensive international career in academia, business and government. He arrived at NJIT following a year in Japan as a Fulbright Scholar and APSIA Visiting Professor at Ritsumeikan University in Kyoto. While there, he assessed the political economic impact of Japan's rapidly aging population while lecturing on the Asian financial crisis and the history of investment banking.

More recently, Rapp has led the Financial Bubble School of Management Research Project at NJIT funded by the Ridgefield Foundation. He developed an undergraduate distance learning course on international business under a NJ-I Tower grant and a graduate distance learning Capstone course on strategic management. He finished a project on Japanese convenience stores and has begun another project on the globalization of major US law firms. He is now leading a real-time online case study initiative that includes studies on UPS, Dendrite, Pfizer, Toyota and Apple.

Rapp has written upwards of 80 individual and joint publications on aspects of trade, international business, and corporate strategy plus presented papers, given congressional testimony and public speeches on these topics. His major fields of policy, economic and business research include product cycles, trade and investment strategies, industrial policy, international finance, intellectual property, information technology, US-Japan competitive interaction and Japanese economy and business. With support from the Sloan Foundation, he wrote Information Technology Strategies (Oxford Press, 2002, 2004) which was translated into Japanese and published there in 2003.

Rapp received his doctorate from Yale University in economics as a National Science Foundation Fellow. His master's degrees in economics and Japanese Studies are from Yale and Stanford Universities, the later as a Ford Foundation Fellow. His bachelor's degree in economics is from Amherst College, magna cum laude and Phi Beta Kappa.

NJIT, New Jersey's science and technology university, enrolls more than 9,558 students pursuing bachelor's, master's and doctoral degrees in 120 programs. The university consists of six colleges: Newark College of Engineering, College of Architecture and Design, College of Science and Liberal Arts, School of Management, College of Computing Sciences and Albert Dorman Honors College.

U.S. News & World Report's 2012 Annual Guide to America's Best Colleges ranked NJIT in the top tier of national research universities. NJIT is internationally recognized for being at the edge in knowledge in architecture, applied mathematics, wireless communications and networking, solar physics, advanced engineered particulate materials, nanotechnology, neural engineering and e-learning. Many courses and certificate programs, as well as graduate degrees, are available online through the Division of Continuing Professional Education.

Sheryl Weinstein | EurekAlert!
Further information:
http://www.njit.edu/news/experts/rapp.php

More articles from Business and Finance:

nachricht Frugal Innovations: when less is more
19.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht Europe's microtechnology industry is attuned to growth
10.03.2017 | IVAM Fachverband für Mikrotechnik

All articles from Business and Finance >>>

The most recent press releases about innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

58 europäische Industrie- und Forschungspartner aus 11 Ländern forschten unter der Leitung des VIRTUAL VEHICLE drei Jahre lang, um Europas führende Position im Bereich Embedded Systems und dem Internet of Things zu stärken. Die Ergebnisse von DEWI (Dependable Embedded Wireless Infrastructure) wurden heute in Graz präsentiert. Zu sehen war eine Fülle verschiedenster Anwendungen drahtloser Sensornetzwerke und drahtloser Kommunikation – von einer Forschungsrakete über Demonstratoren zur Gebäude-, Fahrzeug- oder Eisenbahntechnik bis hin zu einem voll vernetzten LKW.

Was vor wenigen Jahren noch nach Science-Fiction geklungen hätte, ist in seinem Ansatz bereits Wirklichkeit und wird in Zukunft selbstverständlicher Teil...

Im Focus: Weltweit einzigartiger Windkanal im Leipziger Wolkenlabor hat Betrieb aufgenommen

Am Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) ist am Dienstag eine weltweit einzigartige Anlage in Betrieb genommen worden, mit der die Einflüsse von Turbulenzen auf Wolkenprozesse unter präzise einstellbaren Versuchsbedingungen untersucht werden können. Der neue Windkanal ist Teil des Leipziger Wolkenlabors, in dem seit 2006 verschiedenste Wolkenprozesse simuliert werden. Unter Laborbedingungen wurden z.B. das Entstehen und Gefrieren von Wolken nachgestellt. Wie stark Luftverwirbelungen diese Prozesse beeinflussen, konnte bisher noch nicht untersucht werden. Deshalb entstand in den letzten Jahren eine ergänzende Anlage für rund eine Million Euro.

Die von dieser Anlage zu erwarteten neuen Erkenntnisse sind wichtig für das Verständnis von Wetter und Klima, wie etwa die Bildung von Niederschlag und die...

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

123. Internistenkongress: Traumata, Sprachbarrieren, Infektionen und Bürokratie – Herausforderungen

27.04.2017 | Veranstaltungen

Jenaer Akustik-Tag: Belastende Geräusche minimieren - für den Schutz des Gehörs

27.04.2017 | Veranstaltungen

Ballungsräume Europas

26.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

VLC 200 GT von EMAG: Neue passgenaue Dreh-Schleif-Lösung für die Bearbeitung von Pkw-Getrieberädern

27.04.2017 | Maschinenbau

Induktive Lötprozesse von eldec: Schneller, präziser und sparsamer verlöten

27.04.2017 | Maschinenbau

Smart Wireless Solutions: EU-Großprojekt „DEWI“ liefert Innovationen für eine drahtlose Zukunft

27.04.2017 | Informationstechnologie