Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zehn Jahre City-Maut: Siemens-Technik lässt den Verkehr in London wieder fließen

15.02.2013
Die City-Maut in London feiert ihr 10-jähriges Jubiläum. Dank der Siemens-Technik verringerte sich das Verkehrsaufkommen um 20 Prozent, die Zahl der Verkehrsstaus ging um ein Drittel zurück. Heute fahren in London täglich 60.000 Fahrzeuge weniger durch die Stadt.

Die City-Maut in London ist ein Erfolgsmodell und zeigt, wie chronisch überlastete Ballungsräume ihren Verkehr wieder zum Rollen bringen. Staus werden verringert, der öffentliche Verkehr beschleunigt und die Luftqualität verbessert. Dank des Mautsystems belasten jährlich 150.000 Tonnen weniger CO2 die Londoner Innenstadt.



Siemens-Technik ermöglicht die City-Maut in London: Intelligente Videosysteme registrieren per "Video Scene Analysis" die Fahrzeugnummern und erkennen nach einem Datenbankabgleich, ob die Maut entrichtet wurde.

Das Maut-System ist Teil einer integrierten Verkehrslösung von Siemens für die Stadt. Das heißt Straße und Schiene werden intelligent miteinander vernetzt, um die vorhandene Infrastruktur optimal zu nutzen.

Eine neue Desiro-Regionalzugflotte verbessert den Pendlerverkehr; Heathrow Express und Heathrow Connect verbinden die Stadt und den Flughafen schnell und direkt; Verkehrsinformations- und -leitsysteme sowie die City-Maut regulieren den Straßenverkehr.

Um diese positiven Effekte noch zu steigern, hat Siemens ein satellitengestütztes Leitsystem realisiert, das Fahrgastinformationen und Fahrrouten der rund 8.000 Londoner Busse optimiert. Inzwischen fahren in der Londoner Busflotte auch erste Fahrzeuge mit Hybridtechnologie – im übrigen auch von Siemens geliefert.

Editorial team
Silke Reh/ Katharina Ebert
+49 89 636 630368
silke.reh@siemens.com
katharina.ebert@siemens.com
Siemens AG
Infrastructure & Cities Sector
Mobility and Logistics Division
Communications
IC MOL CC
Otto-Hahn-Ring 6
81739 München, Deutschland
Tel.: +49 (89) 636 630368
Mobil: +49 (174) 1551579

Silke Reh/Katharina Ebert | Siemens Press Mobility ...
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/presse/mobility-logistics/material

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Sicher ans Ziel - Automatisierte Verkehrsleitzentralen
10.08.2015 | Siemens AG

nachricht Neue Software lenkt mit intelligenten Prognosen besser durch den Verkehr
06.08.2015 | Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik (HPI)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fraunhofer ISE entwickelt hochkompakten Wechselrichter für unterbrechungsfreie Stromversorgungen

Bauteile aus Siliziumkarbid ermöglichen Wirkungsgrad von 98,7 Prozent

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben einen hochkompakten und -effizienten Wechselrichter für die unterbrechungsfreie...

Im Focus: Fraunhofer ISE Develops Highly Compact Inverter for Uninterruptible Power Supplies

Silicon Carbide Components Enable Efficiency of 98.7 percent

Researchers at the Fraunhofer Institute for Solar Energy Systems ISE have developed a highly compact and efficient inverter for use in uninterruptible power...

Im Focus: Auffädelung von Nanodiamanten

Kohlenstoffkäfige polymerisieren in Kohlenstoffnanoröhren zu einer linearen nanodiamantenartigen Kette

Im Innenraum von Kohlenstoffnanoröhren gezielt ein lineares Polymer aus nanodiamantenartigen Bausteinen zu gewinnen – das gelang Forschern aus Japan,...

Im Focus: Gassensoren warnen vor Schwelbränden

Rauchmelder sind allgegenwärtig. Dennoch geht die Zahl der Brandopfer jährlich in die Tausende. Brandgasmelder, die auf Kohlenstoffmonoxid und Stickoxide reagieren, entdecken Brände im Frühstadium. Durch ein neues Messprinzip von Fraunhofer-Forschern werden die teuren Sensoren nun kostengünstig und damit bereit für den Massenmarkt.

Die Sterne funkeln am Himmel, die Bewohner des Hauses schlummern in ihren Betten. Soweit nichts Besonderes, doch in dieser Nacht steht ihr Leben auf dem Spiel:...

Im Focus: How wind sculpted Earth's largest dust deposit

China's Loess Plateau was formed by wind alternately depositing dust or removing dust over the last 2.6 million years, according to a new report from University of Arizona geoscientists. The study is the first to explain how the steep-fronted plateau formed.

China's Loess Plateau was formed by wind alternately depositing dust or removing dust over the last 2.6 million years, according to a new report from...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Thermodynamik-Kolloquium 2015

03.09.2015 | Veranstaltungen

Beratungsbedarf im Fall von Datenverlust bei mobilen Datenträgern steigt

03.09.2015 | Veranstaltungen

10. LogistikTag Berlin Brandenburg am 10. September 2015 mit dem Schwerpunktthema „Entsorgung“

02.09.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Thermodynamik-Kolloquium 2015

03.09.2015 | Veranstaltungsnachrichten

Elektrischer Kreislauf aus Gel repariert sich selbst

03.09.2015 | Innovative Produkte

Ultradünnes Glas von SCHOTT in der Halbleiter- und Elektronikindustrie im Einsatz

03.09.2015 | Messenachrichten