Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltpremiere: Solarflugzeug gelingt Nachtflug

08.07.2010
Solar Impulse feiert Meilenstein der Solarflug-Geschichte

Das Solarflugzeug HB-SIA ist nach dem Start am Mittwochmorgen heute, Donnerstag, um 9:00 Uhr in Payerne gelandet. Mit André Borschberg, CEO von Solar Impulse am Steuer, hat erstmals in der Geschichte ein rein mit Solarenergie betriebenes Flugzeug einen erfolgreichen Nachtflug absolviert. Das ist ein wichtiger Meilenstein für das Projekt Solar Impulse, das langfristig eine Weltumrundung mit einem Solarflugzeug schaffen will.


Sinkend zum Erfolg

Dass die HB-SIA am Vorabend erst auf rund 8.500 Meter aufgestiegen war, um die Nacht mit einem Sinkflug auf etwa 1.500 Meter einzuleiten, war ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Nachtflug. "So speichern wir Energie nicht nur in Akkus, sondern auch in Form von potenzieller Energie", erklärt Solar-Impulse-Sprecherin Rachel Bros de Puechredon gegenüber pressetext. Damit ist das Solarflugzeug gut durch die Nacht gekommen, ehe das Team um 7:30 Uhr vermeldet hat, dass der Ladezyklus der Akkus wieder begonnen hat.

... mehr zu:
»Bros

Die frühe Landung war geplanter Teil des Testflugs. "Wir mussten zunächst einmal zeigen, dass das Flugzeug auch wirklich die Nacht durchhält", erklärt Bros de Puechredon. Doch noch in diesem Jahr soll ein zweiter Nachtflug folgen, bei dem die HB-SIA auch am nachfolgenden Tag und somit insgesamt 36 Stunden in der Luft bleibt. Lange zuwarten kann das Team dabei nicht, da die Nächte bereits wieder länger werden und somit ein Nachtflug zur einer immer größeren Herausforderung wird.

Heute die Nacht, morgen die Welt

Mit dem 36-Stunden-Flug wird die Ära des Solarflugzeugs HB-SIA zu Ende gehen. Den dann wird im Rahmen von Solar Impulse ein zweites Flugzeug gebaut, das unter anderem eine auf echte Langstreckenflüge ausgelegte Pilotenkanzel hat. Freilich wird es weitere Verbesserungen geben. "Wir haben große Fortschritte in der Akkutechnologie beobachtet", meint Bros de Puechredon. Dementsprechend werden die Batterien des nächsten Modells eine deutlich höhere Kapazität haben, wenngleich genaue Details noch nicht feststehen.

Sicher ist dagegen, dass der HB-SIA-Nachfolger ab 2012 für die nächsten Meilensteine der Solarluftfahrt sorgen soll. Das werden mehrtägige Flüge, eine Atlantikquerung und schließlich eine Weltumrundung voraussichtlich in fünf Etappen sein. Angesichts der nötigen Entwicklungszeit und Testflüge geht das Team inzwischen eher davon aus, dass die Weltumrundung eher erst 2013 erfolgen wird.

Thomas Pichler | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.solarimpulse.com

Weitere Berichte zu: Bros

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Effizient und intelligent: So können Drohnen die Zustellung von Gütern planen
12.07.2017 | Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

nachricht Hyperloop: Hightech aus dem Nordwesten
10.07.2017 | Hochschule Emden/Leer

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Die turbulente Atmosphäre der Venus

25.07.2017 | Physik Astronomie

SEEDs – Intelligente Batterien mit zellinterner Sensorik

25.07.2017 | Energie und Elektrotechnik

Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

25.07.2017 | Physik Astronomie