Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Übergabe eines pneumatischen Bremsversuchsstandes von Knorr-Bremse Berlin an die TU Dresden

19.04.2010
Die Sicherheit des Schienenverkehrs erfordert zuverlässige Bremsen in Güter- und Reisezügen.

Im Rahmen der Vorlesung "Bremsen der Schienenfahrzeuge" werden die Grundlagen der Bremsmechanik und der Bremssteuerung für die Entwicklung von Bremsen den Studenten der Fakultäten Verkehrswissenschaften, Maschinenwesen sowie Elektrotechnik und Informationstechnik vermittelt.

Mit dem von der Knorr-Bremse Systeme für Schienenfahrzeuge in Berlin erbauten neuen pneumatischen Bremsenversuchsstand wird es nun möglich, die theoretischen Grundlagen praktisch zu vertiefen, indem Kenntnisse und Fertigkeiten zur Wirkungsweise der Druckluftbremse von Schienenfahrzeugen direkt am Versuchsstand vermittelt und erworben werden können.

Der Versuchsstand besitzt für die Einleitung einer Bremsung verschiedene Bauarten von Betätigungseinrichtungen, mit denen eine Bremsung erfolgen kann. An dem Versuchsstand kann ein pneumatischer Bremsvorgang durchgeführt und an Manometern beobachtet und bewertet werden. Gleichzeitig nehmen acht Sensoren pneumatische Drücke auf, die in einem Messwertrechner digital verarbeitet werden.

Mit der Übergabe des pneumatischen Bremsversuchsstandes durch Knorr-Bremse Berlin an die Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List" der TU Dresden erhält die Unterstützung bei der Ausbildung von Studenten eine neue Dynamik. Die Zusammenarbeit der TU Dresden mit Knorr-Bremse, dem weltweit führenden Hersteller von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge, besteht seit vielen Jahren.

Die Einweihung des Versuchsstandes, zu der Journalisten herzlich eingeladen sind, findet am 21. April 2010, 15:00 Uhr, mit einer Festveranstaltung und einer Vorführung des Versuchstandes an der TU Dresden, Fakultät Verkehrswissenschaften "Friedrich List", Gerhart-Potthoff-Bau, Hettnerstr. 3, statt.

Das Programm ist unter http://tu-dresden.de/die_tu_dresden/fakultaeten/vkw/termine/bremsenpruefstand_uebergabe nachzulesen.

Die Vorführung der Arbeitsweise des Bremsversuchstandes ist für ca.15:30 Uhr geplant.

Informationen für Journalisten: Dr.-Ing. Dieter Jaenichen, Tel. 0351 463-36583
E-Mail: dieter.jaenichen@tu-dresden.de

Karsten Eckold | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-dresden.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Smarte Datenanalyse für Verkehr in Stuttgart
28.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa
22.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie