Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Touren und Ladung optimal planen

05.05.2009
Wie können Unternehmen LKWs maximal auslasten und gleichzeitig Touren so planen, dass die Umwelt entlastet und Transportkosten gespart werden? Eine Software koppelt nun Laderaumnutzung und Tourenplanung.

Eine Firma will Papier an fünf Kunden in Bayern liefern. Die derzeit gängige Tourenplanungssoftware errechnet, dass ein LKW für die zentralen bayerischen Orte ausreicht, wenn ein Kollege der Baden-Württemberg-Route zwei Lieferungen übernimmt.


Mit Hilfe der Software \"Efficient load\" lässt sich der Laderaum bestmöglich ausnutzen und gleichzeitig die Tourenplanung optimieren.
© Fraunhofer IML

Das Problem: Nun sind zwar die Touren optimiert, allerdings sind die LKWs nicht ausgelastet. »Bei Transportunternehmen werden derzeit zunächst die Aufträge zusammengestellt und anschließend auf Touren und Fahrzeuge verteilt. Erst danach wird die Auslastung der LKWs optimiert.

Dabei kommt es vor, dass die optimale Tourenplanung wieder hinfällig wird«, sagt Dr.-Ing. Bernhard van Bonn, stellvertretender Abteilungsleiter am Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML in Dortmund. Dieses Dilemma soll es schon bald nicht mehr geben: Im Projekt »Efficient Load« arbeiten Logistik-Experten aus dem IML zusammen mit den Industriepartnern GEFCO und M-Real sowie der Berliner Softwarefirma PSI daran, die Nutzung des Laderaums und die Tourenplanung effektiv zu koppeln. So könnten künftig erhebliche Transport-kosten eingespart werden.

»Aktuell werden Tools für Tourenplanung und Laderaumoptimierung eingesetzt, aber eben nicht gezielt miteinander gekoppelt. So gibt es nur einzelne Optimierungen«, weiß van Bonn. »Efficient Load« optimiert die Nutzung des Laderaums und die Tourenplanung abgestimmt in einem Arbeitsschritt – das Fahrzeug kann so deutlich besser ausgelastet werden. Dabei optimiert die Software die Umladung, die Auftragszusammenstellung, die Ladereihenfolge und die Tourengestaltung. Der Vorteil: »Die Tonnenkilometer können sich um 15 bis 20 Prozent reduzieren«, erwartet Stephan Sirrenberg vom Projektpartner M-Real. Der Papierhersteller liefert jeden Monat rund 41 000 Bestellungen aus. 16 500 LKWs transportieren rund 345 000 Tonnen Papier zu Kunden in mehr als 100 Ländern. Reale Einsparungen wird es durch die effektive Kombination nicht nur bei den Energiekosten geben, auch die Maut verringert sich erheblich.

Seit Anfang 2008 entwickeln die Forscher in einem zwölfstufigen Konzept die Software, die alle wichtigen Parameter berücksichtigt. Bis Ende 2009 sollen GEFCO und M-REAL eine marktreife lauffähige Version erhalten, die sich problemlos in deren Tourenplanungssoftware integrieren lässt. Auf der Messe transport logistik vom 12. bis 15. Mai in München zeigen die Forscher »Efficient Load« am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand in Halle B2, Stand 501/602.

Dr.-Ing. Bernhard Bonn | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iml.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Neues Prüffeld für Fahrzeugtechnik, Elektromobilität und vernetztes Fahren
18.12.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Im Focus: Paradigmenwechsel in Paris: Den Blick für den gesamten Laserprozess öffnen

Die neusten Trends und Innovationen bei der Laserbearbeitung von Composites hat das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT im März 2018 auf der JEC World Composite Show im Fokus: In Paris demonstrieren die Forscher auf dem Gemeinschaftsstand des Aachener Zentrums für integrativen Leichtbau AZL unter anderem, wie sich Verbundwerkstoffe mit dem Laser fügen, strukturieren, schneiden und bohren lassen.

Keine andere Branche hat in der Öffentlichkeit für so viel Aufmerksamkeit für Verbundwerkstoffe gesorgt wie die Automobilindustrie, die neben der Luft- und...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit mikroskopischen Luftblasen dämmen

15.01.2018 | Architektur Bauwesen

Feldarbeiten der größten Bodeninventur Deutschlands sind abgeschlossen

15.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Perowskit-Solarzellen: Es muss gar nicht perfekt sein

15.01.2018 | Materialwissenschaften