Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Schlanke Prozesse für die Luftfahrtbranche

18.02.2011
Mit einem Kooperationsvertrag haben das Fraunhofer IAO und der Flughafen Stuttgart am Freitag, 18. Februar 2011, ihre zukünftige Zusammenarbeit besiegelt. Gemeinsames Ziel ist es, den Beratungsansatz »Lean Aviation Management« für die Luftfahrtbranche zu entwickeln und damit Kunden bei der Analyse und Verbesserung ihrer Organisation und ihrer Abfertigungsprozesse zu unterstützen.

Die Luftfahrtbranche ist großen Nachfrageschwankungen unterworfen und daher verstärkt auf professionelles Prozessmanagement angewiesen. Unterstützung dabei möchten zukünftig das Fraunhofer IAO und die Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) mit einem auf die Branche zugeschnittenen Beratungsangebot unter dem Markennamen »Cost Aviation« geben.

Ziel ist es, gemeinsam schlanke, leistungsfähige, sich beständig weiterentwickelnde Organisations- und Overheadstrukturen im Sinne eines »Lean Aviation Managements« zu entwickeln und am Markt anzubieten. Grundlage dafür sind die umfangreichen Erfahrungen und Kompetenzen des Fraunhofer IAO im Bereich der Prozessoptimierung kombiniert mit den praktischen Erfahrungen der FSG.

»Der Ansatz des Lean Aviation Management wird bislang kaum bearbeitet und stellt daher ein interessantes Arbeitsgebiet dar, in dem die vielfältigen Erkenntnisse und Erfahrungen aus Forschungs- und Beratungsprojekten in ein neues Anwendungsfeld transferiert werden können.

Gleichzeitig ergeben sich aber auch Erkenntnisse, die im klassischen Produktionsumfeld auf großes Interesse stoßen«, sagte Prof. Dieter Spath, Institutsleiter des Fraunhofer IAO, anlässlich der Vertragsunterzeichnung. »Dieses Zusammenspiel zwischen klassischer Produktionssteuerung und -management mit Ansätzen von »Service Factories«, wie sie am Flughafen Stuttgart bereits umgesetzt werden, verspricht einen hohen Erkenntnisgewinn und innovative Lösungen auf beiden Seiten«.

»Cost Aviation« soll künftig Kunden wie Airports, Groundhandler und Airlines durch Know-how-Transfer bei der Analyse und Verbesserung ihrer Organisation und ihrer Abfertigungsprozesse unterstützen. So wird zum Beispiel der effektive Einsatz mobiler Ressourcen wie Mitarbeiter und Equipment oder der Einsatz immobiler Ressourcen wie z.B. Parkpositionen, Gates oder Gepäckausgabebänder verbessert.

Ansprechpartner
Rainer Nägele
Telefon +49 711 970-5106; Fax +49 711 970-2192
rainer.naegele@iao.fraunhofer.de

Claudia Garád | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.cost-aviation.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zurück im Depot: AERO-TRAM schließt Messungen ab
13.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Fahrerlos ans Ziel
25.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie