Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ramsauer: Mehr Verkehrssicherheit auf unseren Straßen

19.08.2010
Zahl der im Straßenverkehr Getöteten geht stark zurück

Der positive Trend beim Unfallgeschehen auf Deutschlands Straßen setzt sich fort: Im ersten Halbjahr dieses Jahres kamen bei Straßenverkehrsunfällen bundesweit 1.675 Menschen ums Leben. Das waren im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 291 Menschen oder 15 Prozent weniger. Auch die Zahl der Verletzten sank im gleichen Zeitraum um 9,1 Prozent auf 168.100.

Zu dieser Entwicklung sagte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer:

"Die Zahl der im Verkehr getöteten Menschen nimmt kontinuierlich ab. 1970 musste die Bundesrepublik Deutschland noch 19.200 Todesopfer beklagen. Heute nähern wir uns der 4000er Grenze an. Und das trotz eines viel höheren Verkehrsaufkommens. Die bessere Fahrzeugsicherheit hat ebenso dazu beigetragen wie die strengeren Sicherheitsvorschriften - von Gurtpflicht und Kindersicherung bis zur Straßenverkehrsordnung. Ich habe große Hoffnung, dass wir dieses Jahr erstmals unter die Schwelle von 4000 Verkehrstoten kommen werden. Die Chancen dafür stehen gut. Dennoch bleibt klar: jeder Verkehrstote ist einer zu viel."

Mit Verkehrssicherheitsarbeit und Verbesserungen der Straßenverkehrsordnung setzt sich das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung für Sicherheit im Straßenverkehr ein. Einen Beitrag dazu leistet z.B. der Führerschein mit 17. Mit der neuen Regelung können junge Fahranfängerinnen und Fahranfänger nun das erste Jahr in Begleitung eines erfahrenen Erwachsenen fahren, anstatt sich gleich von der Fahrschule weg allein hinter das Steuer zu setzen. 

Ramsauer: "Mit der Einführung des Führerscheins mit 17 werden wir die Zahl der Unfälle bei Führerscheinneulingen weiter senken. Der Modellversuch hat gezeigt, dass die Begleitung durch eine erfahrene Person die Fahranfänger vor Unfällen bewahrt. Deshalb haben wir uns entschieden, die Reglung bundesweit zu Dauerrecht zu machen."

Die bundesweite Einführung des Begleitenden Fahrens mit 17 soll zum 1. Januar 2011 umgesetzt werden. Im fünfjährigen Modellversuch hat die Regelung eine Reduzierung der Unfälle bei jungen Fahranfängern um 20 Prozent erbracht. 

  Mit zahlreichen Initiativen werden weitere Zielgruppen sensibilisiert. Zum Beispiel sollen auch Schulkinder auf dem Fahrrad besser geschützt werden. Bundesverkehrsminister Ramsauer ist Schirmherr der Aktion "Fahrradhelm macht Schule".

| BMVBS
Weitere Informationen:
http://www.bmvbs.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zurück im Depot: AERO-TRAM schließt Messungen ab
13.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Fahrerlos ans Ziel
25.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie