Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lokomotive Vectron - nun in ganz Europa zu Hause

08.03.2013
Die Siemens-Lokomotive Vectron hat bewiesen, dass sie sowohl im Kanaltunnel als auch auf der Strecke bis nach London einsetzbar ist.

Die Lokomotive absolvierte jetzt Testfahrten durch den Eurotunnel, die ihre Kompatibilität mit den Systemen und Sicherheitsvorschriften des Tunnels nachweisen. Sie hat den Kanaltunnel mit seinen Steigungen von elf Promille mit einem Zug von 1.350 Tonnen Anhängelast problemlos und sicher durchquert.



Der Vectron ist die erste nach der sogenannten TSI Highspeed Richtlinie zertifizierte Lokomotive Europas und kann auf Basis dieses Zertifikates in allen EU-Staaten zugelassen werden.

Wenn Züge durch den Kanaltunnel fahren wollen, müssen sie bisher eine sechsachsige Speziallokomotive an- und wieder abkuppeln. Das kostet viel Zeit und Geld. Einfacher wäre es, Standardlokomotiven zu nutzen, die in Kontinentaleuropa, im Kanaltunnel und auf der Strecke vom Tunnelausgang in Folkestone bis nach London einsatzfähig sind.

Die Technischen Spezifikationen für Interoperabilität (TSI) sind eine Art Grundzulassung für Europa und wurden eingeführt, um einen sicheren und durchgehenden Hochgeschwindigkeitsverkehr in Europa zu ermöglichen. Nur die durch die TSI nicht abgedeckten nationalen Anforderungen sind in den jeweiligen Ländern noch nachzuweisen.

Während der Messfahrten des Vectron im Kanaltunnel erfolgten Tests der Zugkraft, der Bremsen und der Stromabnehmer. Eine Vectron Lokomotive setzt sich aus einer für alle Varianten gleichen Grundausstattung und - je nach Einsatzort und Anforderungen - individuell ausgewählten Ausrüstungspaketen zusammen.
Nötige Ressourcen, Zeitbedarf und Kosten für die Variantenprüfung werden durch baukastenartig kombinierbare Prüfmodule verringert. Die große Stärke des Vectron ist seine Flexibilität. Zum Beispiel können die Ausrüstungspakete je nach gewählter Landkombination unterschiedliche Stromabnehmer oder Zugsicherungssysteme enthalten - und sie können bei Bedarf nachgerüstet werden, falls sich der Einsatzbereich im Laufe des Loklebens verändert.

Der Vectron ist auch in puncto Umweltfreundlichkeit auf dem neuesten Stand. So werden zum Beispiel dank Rückspeisung der Bremsenergie bei der E-Lok oder dem Einsatz eines modernen Dieselmotors beim Vectron DE der Energieverbrauch und die Kohlendioxid-Emissionen konsequent reduziert. (IN 2013.03.2)

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens InnovationNews
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Fit2Load – umweltfreundliches Mobilitätskonzept für Filiallieferverkehr
15.02.2018 | Fachhochschule Bielefeld

nachricht Lösungen für die begrenzte Reichweite von Elektrobussen
02.02.2018 | Universität zu Lübeck

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics