Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leuphana Forscher wollen Lagerhausverwaltung revolutionieren

17.09.2015

Wissenschaftler der Arbeitsgruppe von Professor Dr. Lin Xie am Institut für elektronische Geschäftsprozesse (IEG) der Leuphana Universität Lüneburg haben jetzt auf einem Kongress im Hamburg ein neues Konzept zur Lagerhausautomatisierung erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.

Ihr robotergesteuertes System könnte die Arbeit in den Warenhäusern von Versandhandelsunternehmen revolutionieren. Statt Packer durch die Regalsysteme zu schicken, um die Waren aufzunehmen, sollen künftig die Regale zu den Packern gebracht werden.

Deren Arbeit reduziert sich dann darauf, Ware aus Fächern zu nehmen und in die zu packenden Kartons zu legen. Ihren Standort müssen sie nicht mehr verlassen. Der Arbeitsaufwand sinkt dadurch um rund 70 Prozent.

Das neue Mobile Robot Fulfillment System (MRFS) setzt Roboter ein und bietet damit eine flexible und kostensparende Lösung für die Arbeit in Lagerhäusern. Der Kern des MRFS ist eine Software, mit der sich alle Warenbewegungen vom Wareneingang über die Lagersteuerung und Kommissionierung bis zur Verpackung im Warenausgang individuell und intelligent steuern lassen.

Das System funktioniert unabhängig von Anzahl oder Gestaltung der Regale. Es kann deshalb problemlos an verschiedenste Anforderungen angepasst werden. Das Projekt zielt darauf ab, mit Hilfe preisgünstiger autonomer mobiler Roboter die Produktivität zu steigern und Kosten zu reduzieren.

Eine mathematische Optimierungstechnik analysiert alle Prozesse im Lager. Sie sorgt dafür, Kommissionierungsfehler zu reduzieren und gleichzeitig die Ressourcennutzung zu verbessern. Außerdem ermöglicht es das Lagerverwaltungssystem, beliebige Lager-Topologien zu simulieren. Der Simulator erleichtert die Entwicklung und Auswertung neuer Optimierungstechniken.

„In einem nächsten Schritt wollen wir im Rahmen einer engen Industriekooperation mit der Umsetzung der wissenschaftlichen Ergebnisse in einem realen System beginnen“, sagt Professor Dr. Lin Xie. Außerdem, so die Wirtschaftsinformatikerin, werden das Konzept des Systems, die eingebetteten Optimierungstechniken und der Simulator in wissenschaftliche Veröffentlichungen einfließen.

Das Institut für elektronische Geschäftsprozesse (IEG) an der Leuphana Universität Lüneburg arbeitet an Forschungsthemen der Wirtschaftsinformatik. Themenfelder sind die Integration von betrieblichen IT-Systemen und Umweltinformationssystemen, die quantitative Modellierung und Lösung von Entscheidungsproblemen im E-Business, Operations Research, die digitale Transformation sowie Wissensmanagement und E-Learning. Am IEG beschäftigt sich die Arbeitsgruppe von Frau Prof. Dr. Lin Xie mit Optimierungssystemen, dem Verkehrswesen und der Logistik sowie der Personaleinsatzplanung.

Henning Zuehlsdorff | idw - Informationsdienst Wissenschaft
Weitere Informationen:
http://www.leuphana.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio
18.01.2017 | KTH Royal Institute of Technology Schweden

nachricht Hubschrauberflüge unter Extrembedingungen simulieren
27.12.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Sustainable Water use in Agriculture in Eastern Europe and Central Asia

19.01.2017 | Event News

12V, 48V, high-voltage – trends in E/E automotive architecture

10.01.2017 | Event News

2nd Conference on Non-Textual Information on 10 and 11 May 2017 in Hannover

09.01.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise