Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zugstärkste dieselelektrische Frachtlokomotive in Europa

05.10.2007
ER 20 CF für die Litauischen Bahnen wurde feierlich am Hauptbahnhof in Vilnius enthüllt

Die erste Frachtlokomotive des Typs ER 20 CF von Siemens Transportation Systems ist jetzt offiziell in Litauen in Empfang genommen worden. Neben dem litauischen Bahnvorstand Stasys Dailydka sowie Verkehrsminister Algirdas Butkevièius und Siemens-Bereichsvorstand Hans M. Schabert ließ es sich auch der litauische Premierminister Gediminas Kirkilas nicht nehmen, eine erste Probefahrt zu absolvieren. Die neue Frachtlokomotive ist mit 138 Tonnen eine der schwersten Lokomotiven in Europa und kann in Zweifachtraktion bis zu 6000 Tonnen schwere Züge ziehen. So transportiert sie 50 Prozent mehr Fracht pro Fahrt als vorher.

Die sechsachsigen Lokomotiven des Typs ER 20 basieren auf der von Siemens entwickelten Eurorunner-Familie für Diesellokomotiven und sind die ersten Loks mit moderner Drehstromantriebstechnik für den Breitspurmarkt mit 1520 mm. Die Dieselmotoren der litauischen Variante entwickeln bis zu 2000 Kilo¬watt Leistung und ermöglichen eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. Aufgrund des hohen Gewichtes und einer Anfahrzugkraft von 450 kN kann die Lok in Zweifachtraktion Züge mit einem Gewicht bis zu 6000 Tonnen ziehen. Damit ist die ER 20 CF effizienter als bisherige Frachtlokomotiven in Litauen, die ein Gewicht von maximal 4000 Tonnen befördern konnten, und sie gehört zu den Stärksten auf dem europäischen Markt. Die Lokomotive ist mit einem Bordcomputer und einem Diagnosesystem ausgestattet, sodass sie auch in Mehrfachtraktion problemlos von einem Lokführer allein bedient werden kann. Außerdem wurde besonderer Wert auf eine geringe Lärmemission gelegt. Der Eurorunner für Litauen ist der erste, der mit neuem Frontend ausgestattet ist, das wesentlich sicherer und einfacher demontierbar ist.

Stasys Dailydka, CEO der litauischen Eisenbahn, sagte, es handele sich um einen Meilenstein in der Geschichte der bahntechnischen Entwicklung des Landes: „Die Einführung des Eurorunner ER 20 CF bei der litauischen Bahn ist ein wesentlicher Schritt zur Verbesserung der Fahrzeugflotte. Mit diesen 34 Lokomotiven unterhält die litauische Eisenbahn die stärkste Lokomotivflotte in Osteuropa.“

34 dieselelektrische Lokomotiven dieser Bauart im Wert von 123 Millionen Euro haben die Litauischen Eisenbahnen im Jahr 2005 bestellt. Alle bestellten Fahrzeuge werden im Siemens-Lokomotivenwerk in München produziert. Momentan befindet sich die zweite Lokomotive auf dem Weg nach Litauen. Bis 2009 werden alle Loks ausgeliefert sein. Sie werden vor allem im Korridorverkehr zwischen Russland und den Ostseehäfen Klaipeda und Kaliningrad zum Einsatz kommen.

Die Loks der Eurorunner-Familie gibt es als vier- oder sechsachsige Variante. Der Eurorunner ist eine Plattform für Diesellokomotiven, die an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden kann. So ist der Eurorunner je nach Wunsch auch mit bis zu 3500 Kilowatt, einer Anfahrzugkraft von bis zu 550kN, Zugstromversorgung, in Breit- und Normalspur und mit einer Geschwindigkeit bis zu 160 km/h zu erhalten. Der vierachsige Eurorunner kommt bereits bei der Österreichischen Bundesbahn, bei Kowloon-Canton-Railways in Hongkong, bei Mitsui sowie bei mehreren weiteren privaten Bahnbetreibern in Deutschland und Österreich zum Einsatz.

Der Siemens-Bereich Transportation Systems (TS) zählt zu den international führenden Anbietern der Bahnindustrie. Als Gesamtanbieter und Systemintegrator vereint TS heute in seinen Segmenten Automation & Power, Rolling Stock, Turnkey Systems und Integrated Services sämtliche Kompetenzen von Betriebsführungssystemen über die Bahnstromversorgung bis hin zu Fahrzeugen für den Nah-, Regional- und Fernverkehr sowie umfassende Erfahrungen im Projektmanagement und zukunftsorientierte Servicekonzepte. Im Geschäftsjahr 2006 (30. September) erzielte TS mit weltweit 18800 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 4,5 Mrd. EUR nach U.S. GAAP.

| Siemens TS-Newsletter
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/ts-bilder/Litauen_ER20
http://www.siemens.com/transportation

Weitere Berichte zu: Eurorunner Frachtlokomotive Lok Lokomotive

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Fit2Load – umweltfreundliches Mobilitätskonzept für Filiallieferverkehr
15.02.2018 | Fachhochschule Bielefeld

nachricht Lösungen für die begrenzte Reichweite von Elektrobussen
02.02.2018 | Universität zu Lübeck

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste Verteidigungslinie gegen Grippe weiter entschlüsselt

21.02.2018 | Medizin Gesundheit

Der „heilige Gral“ der Peptidchemie: Neue Strategie macht Peptid-Wirkstoffe oral verfügbar

21.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Designvielfalt für OLED-Beleuchtung leicht gemacht

21.02.2018 | Messenachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics