Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bei den Logistikern brummt es / Aktuelles Hoppenstedt-Ranking der Logistik-Branche

06.06.2007
Die deutsche Güterverkehrslogistik ist nicht erst seit heute in Europa führend.

Für das Jahr 2006 wird ihr Umsatz auf rund 170 Milliarden Euro geschätzt. Die Güterverkehrlogistik hat nach Handel und Automobilindustrie den drittgrößten Umsatz in Deutschland. Rechtzeitig zur Leitmesse Transport-Logistic 2007 hat der Wirtschafts-Informationsdienstleister Hoppenstedt die Branche unter die Lupe genommen.

Der Logistikmarkt ist ein sehr dynamischer und überproportional wachsender Zukunftsmarkt. In Deutschland entwickelt sich die Logistik-Branche zudem zum gut laufenden Jobmotor. In den kommenden Jahren wird ein Anstieg der Arbeitsplätze bei Logistik-Unternehmen von vier Prozent prognostiziert. Rund 2,5 Mio. Beschäftigte zählt die Branche aktuell. Derzeit erwirtschaften 60.000 Firmen einen Jahresumsatz von rund 170 Milliarden Euro, das sind ca. 7 Prozent des deutschen Bruttoinlandsproduktes (BIP).

Mehr als 2 Millionen Fahrzeuge täglich

... mehr zu:
»Aktiengesellschaft »Logistik

Auf 5 Prozent veranschlagt die Bundesvereinigung Logistik das Umsatzwachstum in diesem Jahr, so dass 2007 in der Logistik rund 180 Milliarden Euro erzielt werden könnten. Mehr als zwei Millionen Fahrzeuge - vom Mini LKW über Güterzug bis zum Schiff - sind rechnerisch in Deutschland jeden Tag für Transporte und Lieferungen unterwegs.

Die Übersicht der größten deutschen Logistik-Unternehmen**:

1 Deutsche Post AG
2 Schenker Aktiengesellschaft
3 Hapag-Lloyd AG*
4 Railion Deutschland Aktiengesellschaft
5 Dachser GmbH & Co. KG Kempten (Allgäu)
6 Lufthansa Cargo Aktiengesellschaft Kelsterbach
7 Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG Osnabrück
8 Rhenus AG & Co. KG Holzwickede
9 Fraport AG Frankfurt Airport Services Worldwide Frankfurt a.M.
10 Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG Baunatal
*) = Zahlen aus 2006: Gruppenzahlen
**) Die Firma United Parcel Service Deutschland Inc. & Co. OHG gibt für Deutschland keine Umsatzzahlen bekannt. Die geschätzte Zahl der Mitarbeiter lag in den Jahren 2005 und 2006 bei 14.000 bis 15.000.

Ganze Prozesse werden ausgelagert

Auffällig ist im Ranking die Volkswagen Original Teile Logistik GmbH & Co. KG als interner Logistikdienstleister eines großen Konzerns. Hier spiegelt sich ein wachsender Trend wider, dass Unternehmen komplette Prozesse der Logistik und Warenwirtschaft in Tochterunternehmen auslagern oder Fremdfirmen beauftragen. Der Anteil der an die Spezialisten ausgelagerten Warenwirtschaft steigt kontinuierlich. Nach Berechnungen der Logistikwissenschaftler Peter Klaus und Christian Kille betrug der Anteil 2001 44,6 Prozent, drei Jahre später waren es 46,1 Prozent. Inzwischen umfasst der deutsche Markt für Logistikdienstleister ein Umsatzvolumen von rund 80 Milliarden Euro.

Die Hoppenstedt-Gruppe erstellt und publiziert Zeitschriften, Firmen-, Produkt-, und Finanzinformationen für die Wirtschaft. Als Buchverlag gestartet, versteht sich Hoppenstedt heute als ein Informationsdienstleister, der unabhängig vom Medium (Online, CD, Buch, Zeitschrift) Informationsprodukte und -dienstleistungen für die Wirtschaft vermarktet. Hoppenstedt ist seit 1926 die Top-Adresse für Firmen-, Produkt- und Finanzinformationen. Die Hoppenstedt-Gruppe in Deutschland gehört zur schwedischen Bisnode AB in Stockholm.

Alexander Görbing | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.hoppenstedt.de

Weitere Berichte zu: Aktiengesellschaft Logistik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zurück im Depot: AERO-TRAM schließt Messungen ab
13.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Fahrerlos ans Ziel
25.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten