Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

LOTUS: Erfurter FH-Studenten optimieren Produktionslogistik

02.03.2007
Erfolgreichen Wissenstransfer zwischen Industrieunternehmen und Wissenschaft praktizierten die Müller Weingarten AG und das Institut proTUL (Produktion & Logistik) des Fachbereiches Verkehrs- und Transportwesen der Fachhochschule Erfurt über einen Zeitraum von zwei Semestern. Mit einem Studententeam analysierte proTUL den Materialfluss der MW AG am Standort Erfurt, um neue Konzepte zur Verbesserung der Produktionslogistik zu generieren.

Ende Februar 2007 übergaben die Studenten im Anschluss an die Abschlusspräsentation den Abschlussbericht an die MW AG. Jetzt soll die Kooperation weiter fortgeführt werden.

Das Projekt mit dem Namen "LOTUS" wurde von Maximilian Brändle, technischer Werkleiter der MW AG, und proTUL-Direktor Prof. Prof. h.c. mult. Dr.-Ing. Michael H. Wagner initiiert. "Wir wollten den Studenten die Möglichkeit geben, bereits während ihres Studiums das theoretische Wissen in der Praxis konkret anzuwenden und damit echte Fertigkeiten zu entwickeln", erläutern sie den Nutzen für den akademischen Nachwuchs. Das Projekt nutzt beiden Seiten: Die Studenten verbessern ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt, das Unternehmen lernt den Nachwuchs kennen. Studententeamleiter Tobias Heigener ist der Ansicht, dass nur mit solchen Projekten die notwendige enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis "gelebt" wird. Er stellt "einen signifikanten Zuwachs von anwendungsbereitem Wissen für das gesamte studentische Projektteam" fest.

Das Projekt wurde unter realen Bedingungen einer Auftragsleistung durchgeführt, die Ergebnisse werden im Unternehmen unmittelbar umgesetzt. Insgesamt arbeiteten mehr als zehn Studenten über zwei Semester an diesem Projekt, in dessen erster Phase wurden zwei Diplomarbeiten thematisch definiert und direkt eingebunden. Produktionsleiter Peter Schamarek und Maurizio Magini, Leiter der Werkslogisitik im Erfurter Werk der MW AG, standen dem studentischen Projektteam jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

... mehr zu:
»LOTUS »Produktionslogistik

Die Bearbeiter des Projektes "Lotus" entwickelten innovative Kommissionierstrategien und Ausarbeitungen zu optimierten Fertigungsabläufen sowie neue Lagerkonzepte für Langgutmaterialien. Die Vorschläge wurden mittels Simulation von Materialflüssen sowie Unternehmensprozessen auf ihre Umsetzbarkeit überprüft. Die konkrete praktische Arbeit unter den realen Rahmenbedingungen eines global agierenden Großunternehmens gab den Studenten einerseits die Möglichkeit an neuen, teilweise interdisziplinären fachlichen Herausforderungen zu wachsen und andererseits auch am Arbeitsmarkt extrem wichtige "Soft Skills" wie Team- und Integrationsfähigkeit, analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Eigeninitiative und Engagement, Flexibilität, Leistungsfähigkeit und soziale Kompetenz gezielt zu entwickeln.

Roland Hahn | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-erfurt.de/

Weitere Berichte zu: LOTUS Produktionslogistik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Projekt RadVerS – Welcher Radfahrtyp sind Sie?
24.11.2017 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften