Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stau-Alarm auf Google Maps

01.03.2007
Onlinekarten mit Verkehrsinformationen in Echtzeit

Google hat einmal mehr seinen Online-Kartendienst Google Maps um Zusatzdaten erweitert und integriert ab sofort auch Verkehrsdaten für die größten US-Städte. Bisher der Version für Mobiltelefone vorbehalten, können damit jetzt auch alle Desktop-Anwender auf Echtzeit-Informationen der wichtigsten Hauptstraßen und Highways zugreifen.

Bei der Darstellung des Verkehrsflusses setzt Google auf ein ampelfarbenes System. Während die grüne Unterlegung der Straße eine Fortbewegung des Verkehrs mit mehr als 50 mph anzeigt und gelb für kleinere Verzögerungen steht, leuchtet der entsprechende Highway bei Stau und stockendem Verkehr rot.

Derzeit umfasst der Datenpool mehr als 30 US-Städte wie San Francisco, New York, Dallas oder Chicago. Im Laufe der Zeit soll der Infodienst aber auch auf kleinere Städte und Regionen ausgeweitet werden. Ob eine ähnliche Service-Leistung auch für Europa geplant ist, ist derzeit nicht bekannt. In den USA greift Google auf mehrere Informationsquellen zurück, darunter auch Straßensensoren und Taxiflotten. Mit der Integration der Daten zieht der Online-Gigant zudem mit Yahoo gleich, das bei seiner Kartensoftware Yahoo Maps bereits seit längerer Zeit für den US-Raum Verkehrsinformationen in seinen Online-Karten integriert.

Einen vergleichbaren, wenngleich weniger tagesaktuellen Weg geht indes die Stadt Zürich. Das dortige Tiefbauamt stellt Google-Earth-Benutzern seit einigen Monaten Informationen über die Baustellen der Stadt zur Verfügung. Die Daten werden rund einmal im Monat aktualisiert und beinhalten in erster Linie größere Bauarbeiten, die längerfristig für Umleitungen oder Behinderungen sorgen. "Als GIS-Koordinator, der seit Jahren mit entsprechenden Datenlisten arbeitet, habe ich mir immer schon eine grafische Integration in Stadtplänen gewünscht. Mit Google Earth lässt sich dies nun praktischerweise umsetzen", so Martin Stahl, Projektleiter am Züricher Tiefbauamt, im Gespräch mit pressetext.

Stahl zufolge seien die Informationen in erster Linie für die Bevölkerung und Pendler gedacht, die regelmäßig mit dem Auto unterwegs sind. Eine Aktualisierung in kürzeren Abständen sowie das Miteinbeziehen von kleineren Baustellen bezeichnete Stahl als interessantes Vorhaben für die Zukunft. Im Moment würden dafür allerdings die notwendigen Personal-Kapazitäten fehlen. "Wir werden das aber natürlich weiterverfolgen und auch die Nachfrage im Auge behalten. Das bisherige Echo war jedoch ausgezeichnet", so Stahl abschließend.

Martin Stepanek | pressetext.schweiz
Weitere Informationen:
http://www.stadt-zuerich.ch/tiefbauamt

Weitere Berichte zu: Google Maps Stau-Alarm Verkehrsinformation

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zurück im Depot: AERO-TRAM schließt Messungen ab
13.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Fahrerlos ans Ziel
25.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten