Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studierende beraten die Deutsche Bahn

21.02.2002


Studierende der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster haben für die Nachtzüge der Deutschen Bahn ein Kundenprofil erstellt und die Zufriedenheit der Kunden analysiert. Ein zentrales Ergebnis war, dass die Zufriedenheit der Reisenden für die Kundenbindung nur eine untergeordnete Rolle spielt, da im Nachtverkehr kaum vergleichbare Alternativen bei den Verkehrsmitteln bestehen.

Die seit mehreren Jahren am Institut für Marketing der Universität Münster durchgeführte "Projekt AG", die engagierten Studierenden die Möglichkeit gibt, in Zusammenarbeit mit Unternehmen praxisbezogene Fragestellungen in Teamarbeit zu lösen, wurde in diesem Jahr zum ersten Mal in Kooperation mit dem Institut für Verkehrswissenschaft durchgeführt. Die gemeinsam angebotene Lehrveranstaltung wurde unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Heribert Meffert (Institut für Marketing) und Prof. Dr. Karl-Hans Hartwig (Institut für Verkehrswissenschaften) am Ende des Wintersemesters mit einer Präsentation der Ergebnisse vor der Geschäftsführung der "DB AutoZug GmbH" abgeschlossen.

Die Aufgabe der 21 teilnehmenden Studenten bestand in der Entwicklung eines Konzepts und der eigenständigen Durchführung eines umfassenden Marktforschungsprojektes. Ziel des Projekts war die Erstellung eines Kundenprofils und die Durchführung einer umfassenden Kundenzufriedenheitsanalyse der Kunden der Nachtzüge der DB. Als ein zentrales Ergebnis der Analyse konnte gezeigt werden, dass die Zufriedenheit der Reisenden für die Kundenbindung eine nur untergeordnete Rolle spielt, da im Bereich der Reise über Nacht kaum vergleichbare Verkehrsmittelalternativen bestehen.

Darüber hinaus sollten in der Untersuchung potenzielle neue Kundengruppen, die das Angebot des "DB NachtZuges" bisher nicht nutzen, aufgezeigt werden. Die zu diesem Zweck durchgeführte Befragung von Bahn- und Flugreisenden zeigte, dass insbesondere im Bereich der Vielfahrer der Bahn ein eindeutiges Marktpotenzial zu erkennen ist. Flugreisende hingegen zählen nicht zur primären Zielgruppe, da sie im Regelfall das Flugzeug aufgrund der kürzeren Reisezeit bevorzugen.

Für die beiden beteiligten Institute der Universität Münster war die Veranstaltung "ein voller Erfolg", da sie Theorie und Praxis in anschaulicher Weise miteinander verknüpfen konnte. Der Pilotversuch erwies sich als Fortschritt in der universitären Lehre, da die interdisziplinäre Ausrichtung des Projekts den Studenten Einblicke in zwei in der Praxis eng miteinander verknüpfte Themenbereiche ermöglichte.

Norbert Frie | idw
Weitere Informationen:
http://www.wiwi.uni-muenster.de/

Weitere Berichte zu: Reisende Verkehrswissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Augmented Reality in der Logistik: Packen mit der Datenbrille
02.05.2018 | Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik

nachricht Aus dem Labor auf die Schiene: Forscher des HI-ERN planen Wasserstoffzüge mit LOHC-Technologie
19.04.2018 | Forschungszentrum Jülich

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Schlüsselmolekül des Alterns entdeckt

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics