Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maut-Bilanz nach zwei Jahren

18.12.2006
Tiefensee: Einnahmen liegen über Erwartungen

Zwei Jahre nach Einführung der Lkw-Maut auf deutschen Autobahnen hat Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee heute eine positive Bilanz gezogen.

Tiefensee: "Das Lkw-Mautsystem hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Es arbeitet seit seiner Inbetriebnahme am 1. Januar 2005 reibungslos und ohne technische Probleme. Erstmals werden die Jahreseinnahmen die Drei-Milliardengrenze überschreiten. Sie liegen damit deutlich über unseren Erwartungen. Im November wurden mit 288 Millionen Euro die bislang höchsten Monatseinnahmen erzielt. Erfreulich sind auch die verkehrslenkenden Effekte. So sind die Leerfahrten seit Einführung der Maut deutlich zurückgegangen."

Maut auf Bundesstraßen

Um den Ausweichverkehr noch wirkungsvoller zu unterbinden, wird am 1. Januar 2007 auf zunächst drei Bundesstraßen ebenfalls eine Lkw-Maut eingeführt.

Schon jetzt ermöglicht das Bundesverkehrsministerium den Ländern unter bestimmten Bedingungen, Bundesstraßen für den Durchgangsverkehr zu sperren. In enger Abstimmung mit den Ländern wird eine Lkw-Maut am 1. Januar 2007 zunächst auf drei Abschnitten von Bundesstraßen eingeführt:

B 75 zwischen Bundesautobahn A 253 und der A 7 (Hamburg)

B 4 nördlich der Bundesautobahn A 23 bis Bad Bramstedt (Schleswig-Holstein und Hamburg)

B 9 zwischen der Bundesgrenze Deutschland/Frankreich und der Auffahrt Kandel-Süd der Bundesautobahn A 65 (Rheinland Pfalz).

Mautsystem zunehmend akzeptiert. OBU - On Board Units auf dem Vormarsch

Sowohl bei Nutzern, als auch bei registrierten Fahrzeugen und montierten On Board Units (OBU) zeigt die Akzeptanz steil nach oben.

Erfreulich ist besonders der Zuwachs der OBUs um 50 Prozent. Damit zeigt sich die Nutzerfreundlichkeit des neuen Systems. Wurden Anfang Januar 2005 75 Prozent der Fahrten automatisch gebucht, so sind es heute bereits 90 Prozent.

"Das Bundesverkehrsministerium wird beobachten, ob das deutsche Maut-System künftig nicht ausschließlich mit OBUs und Internet, d.h. ohne Mautterminals, betrieben werden kann. Damit würde es möglich, künftig eine differenzierte Maut nach Strecken und Tageszeiten, zum Beispiel auf besonders stauanfälligen Abschnitten zu erheben", so Tiefensee.

Einnahmen durch die Lkw-Maut

Die Lkw-Maut hat die finanziellen Erwartungen weit übertroffen. Im Schnitt lagen die Einnahmen um gut fünf Prozent über den Vorjahreswerten. Im Jahr 2005 hatte der Bund rund 2,8 Milliarden Euro verbucht.

Tiefensee: "Mit 2,8 Milliarden Euro haben wir schon Ende November soviel Mauteinnahmen erzielt wie im gesamten Jahr 2005. In diesem Jahr rechnen wir mit mehr als drei Milliarden Euro Einnahmen."

Lkw-Maut leistet schon jetzt Beitrag zur besseren Verkehrssteuerung

Die Maut entwickelt sich zu einem intelligenten Instrument der Verkehrssteuerung. Nach einer Untersuchung der BAG setzt sich die positive Entwicklung zu einer effizienteren Auslastung der Transportkapazitäten fort. Die Ursachen liegen u.a. in Streckenoptimierungen.

Die Einführung der Lkw-Maut hat zu dieser Entwicklung beigetragen:

- Im gewerblichen Güterkraftverkehr sank im Jahr 2005 die Zahl der Leerfahrten deutscher Lkw im Fernbereich zum ersten Mal unter die Zehnprozentmarke.

- Die absolute Zahl der Leerfahrten deutscher Lkw ist um 9 Prozent auf 1,36 Milliarden Kilometer gesunken.

- Im nationalen Seehafen-Hinterland ist im Zeitraum Januar - Mai 2006 ein Zuwachs der mit Zügen beförderten Container des nationalen Seehafenhinterlandverkehrs um ca. 7 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum zu verzeichnen.

- Die Zahl der per Zug beförderten Container zwischen deutschen Binnenterminals ist von Januar bis Mai 2006 um 17 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum gestiegen.

Tiefensee: " Die Lkw-Maut soll zu einer Plattform für Mehrwertdienste weiterentwickelt werden. Dazu muss das verkehrslenkende und ökonomische Potential weiter erschlossen werden. Das Bundesverkehrsministerium wird dazu im kommenden Jahr eine ganze Reihe von Anstrengungen unternehmen, geplant ist unter anderem eine Konferenz interessierter Technologieunternehmen."

| BMVBS
Weitere Informationen:
http://www.bmvbs.de

Weitere Berichte zu: Bundesautobahn Bundesstraße Lkw-Maut Maut OBU

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Projekt RadVerS – Welcher Radfahrtyp sind Sie?
24.11.2017 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik