Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Basistechnologie für das Mercedes-Benz Portal

27.11.2001


Unter der Federführung der Tegaron Telematics GmbH und der DaimlerChrysler AG stellte die PTV AG für das Mercedes-Benz Portal umfassende Basistechnologien zur Entwicklung innovativer Mobilitätsdienste zur Verfügung. Dynamische Routenplanung, Stadtpläne, Details zu Sehenswürdigkeiten sowie der Varta Hotel- und Restaurantführer sind nur einige der Dienste, die nun über verschiedenste Endgeräte und Medien wie Internet, Call Center, WAP und PDA genutzt werden können.

Zusammen mit der Tegaron bietet die PTV AG, Karlsruhe, führen-der Anbieter von Software- und Beratungsleistungen für Reise-, Verkehrs- und Transportplanung im B2B-Bereich, personalisierte Mobilitätsdienste an. Mercedes-Benz Kunden und alle Markeninte-ressierte können die vielseitigen Informationen über unterschiedli-che Telekommunikationsgeräte, beispielsweise Internet, Telefon, WAP-Handy oder PDA abrufen.

Individuelle Reiseplanung

Gibt der Anwender den gewünschten Start- und Zielpunkt ein, so erhält er eine individuelle Route in Textform mit Angabe der Stre-ckenlänge und der voraussichtlich benötigten Reisezeit. Um den Überblick zu behalten, wird die Route zusätzlich in einer Karte dargestellt. Auf Wunsch auch gespickt mit interessanten Wege-punkten, den sogenannten Points of Interest (POI). Die Basistech-nologie liefern die PTV eServer.

Individuelle Voreinstellungen erhöhen den Bedienungskomfort: Der registrierte Anwender kann seine persönlichen Angaben zu Fahrer, Fahrstil, Geschwindigkeit, bevorzugten Zielen und persönlichen Routingkriterien in den Telekommunikationsgeräten abspeichern. So muss er nicht bei jeder Fahrt erneut eingeben, ob er direkt und schnell, langsam oder mit mittlerer Geschwindigkeit fahren will.

Die DaimlerChrysler AG plant auch die Erweiterung der Applikatio-nen um interaktive Karten für ganz Europa mit der Möglichkeit, gewünschte Zwischenstationen auf dem Reiseweg anzugeben. Gut zu wissen, bevor man den Koffer packt: Auch Informationen zum Wetter vor Ort stehen zur Verfügung.

Alle pre-trip (vor Reiseantritt) ermittelten Informationen lassen sich über den PC oder on-trip (während der Reise) als Text über WAP-Handy und auch als Sprachausgabe durch das Call Center abru-fen.

Verkehrsinformationen inbegriffen

Auf den Stadtplänen, die auf dem eMapServer der PTV Basistech-nologie aufsetzen, werden POI und infrastrukturelle Informationen zu finden sein. Visualisiert in der Karte und in Worten erklärt, be-halten Reisende leicht die Übersicht über die häufig verwirrenden Straßen einer fremden Stadt.

Die ausführlichen Informationen zu inner- und außerstädtischen Routen in Deutschland werden unter Berücksichtigung der aktuel-len Verkehrslage ermittelt. Angaben zu Baustellenabschnitten, Verkehrshindernissen und überfüllten Straßen werden in der Karte eingezeichnet und über eine Tabelle ausgegeben. So hilft der Ver-kehrslagedienst, Störstellen optimal zu umfahren und sicher ans Ziel zu kommen.

Für noch mehr Informationskomfort wird ein Abonnementservice sorgen, bei dem der Kunde für ausgewählte Strecken automatisch aktuelle Verkehrsinformationen auf seinen PC, sein Handy oder beim Call Center erhält.

Verknüpfung mit Hotelführer

Das Mercedes-Benz Portal ermöglicht einen zusätzlichen Mobili-tätsbonus: Anspruchsvollen Kunden erleichtert dann der funktionell erweiterte Varta-Führer für Hotels und Gastronomie die Reisepla-nung. Über einen gewünschten Bezugsort und unter Vorgabe der Preisklasse, Hotelkette und Nationalität der Küche kann sich der Reisende in einem von ihm definierten Umkreis Schlafmöglichkei-ten pre-trip im Internet oder on-trip auf dem PDA bzw. über sein WAP-Handy anzeigen lassen. Überdies macht die Kombination mit dem integrierten Routenplaner und zahlreichen Stadtplänen an-schließend das Auffinden der Lokalitäten und auch von Events aus dem Veranstaltungsbereich zum Kinderspiel.

Umgesetzt wurde auch die Anbindung des Varta-Führer mit der HRS-Buchungsmaschine, so dass der Reisende sein Nachtquar-tier reservieren lassen kann. Per Call Center oder gesendet per SMS kann er sich über Restaurants, Hotels, POI und weitere nütz-liche Tipps, wie zum Beispiel der nächsten Tankstelle, informieren.

Kristina Stifter | Pressemitteilung
Weitere Informationen:
http://www.ptv.de

Weitere Berichte zu: Mercedes-Benz PDA POI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Oberleitungs-LKW: Option für einen umweltverträglichen Güterverkehr?
08.12.2016 | Öko-Institut e. V. - Institut für angewandte Ökologie

nachricht Entlastung im Güterfernverkehr
08.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie