Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Basistechnologie für das Mercedes-Benz Portal

27.11.2001


Unter der Federführung der Tegaron Telematics GmbH und der DaimlerChrysler AG stellte die PTV AG für das Mercedes-Benz Portal umfassende Basistechnologien zur Entwicklung innovativer Mobilitätsdienste zur Verfügung. Dynamische Routenplanung, Stadtpläne, Details zu Sehenswürdigkeiten sowie der Varta Hotel- und Restaurantführer sind nur einige der Dienste, die nun über verschiedenste Endgeräte und Medien wie Internet, Call Center, WAP und PDA genutzt werden können.

Zusammen mit der Tegaron bietet die PTV AG, Karlsruhe, führen-der Anbieter von Software- und Beratungsleistungen für Reise-, Verkehrs- und Transportplanung im B2B-Bereich, personalisierte Mobilitätsdienste an. Mercedes-Benz Kunden und alle Markeninte-ressierte können die vielseitigen Informationen über unterschiedli-che Telekommunikationsgeräte, beispielsweise Internet, Telefon, WAP-Handy oder PDA abrufen.

Individuelle Reiseplanung

Gibt der Anwender den gewünschten Start- und Zielpunkt ein, so erhält er eine individuelle Route in Textform mit Angabe der Stre-ckenlänge und der voraussichtlich benötigten Reisezeit. Um den Überblick zu behalten, wird die Route zusätzlich in einer Karte dargestellt. Auf Wunsch auch gespickt mit interessanten Wege-punkten, den sogenannten Points of Interest (POI). Die Basistech-nologie liefern die PTV eServer.

Individuelle Voreinstellungen erhöhen den Bedienungskomfort: Der registrierte Anwender kann seine persönlichen Angaben zu Fahrer, Fahrstil, Geschwindigkeit, bevorzugten Zielen und persönlichen Routingkriterien in den Telekommunikationsgeräten abspeichern. So muss er nicht bei jeder Fahrt erneut eingeben, ob er direkt und schnell, langsam oder mit mittlerer Geschwindigkeit fahren will.

Die DaimlerChrysler AG plant auch die Erweiterung der Applikatio-nen um interaktive Karten für ganz Europa mit der Möglichkeit, gewünschte Zwischenstationen auf dem Reiseweg anzugeben. Gut zu wissen, bevor man den Koffer packt: Auch Informationen zum Wetter vor Ort stehen zur Verfügung.

Alle pre-trip (vor Reiseantritt) ermittelten Informationen lassen sich über den PC oder on-trip (während der Reise) als Text über WAP-Handy und auch als Sprachausgabe durch das Call Center abru-fen.

Verkehrsinformationen inbegriffen

Auf den Stadtplänen, die auf dem eMapServer der PTV Basistech-nologie aufsetzen, werden POI und infrastrukturelle Informationen zu finden sein. Visualisiert in der Karte und in Worten erklärt, be-halten Reisende leicht die Übersicht über die häufig verwirrenden Straßen einer fremden Stadt.

Die ausführlichen Informationen zu inner- und außerstädtischen Routen in Deutschland werden unter Berücksichtigung der aktuel-len Verkehrslage ermittelt. Angaben zu Baustellenabschnitten, Verkehrshindernissen und überfüllten Straßen werden in der Karte eingezeichnet und über eine Tabelle ausgegeben. So hilft der Ver-kehrslagedienst, Störstellen optimal zu umfahren und sicher ans Ziel zu kommen.

Für noch mehr Informationskomfort wird ein Abonnementservice sorgen, bei dem der Kunde für ausgewählte Strecken automatisch aktuelle Verkehrsinformationen auf seinen PC, sein Handy oder beim Call Center erhält.

Verknüpfung mit Hotelführer

Das Mercedes-Benz Portal ermöglicht einen zusätzlichen Mobili-tätsbonus: Anspruchsvollen Kunden erleichtert dann der funktionell erweiterte Varta-Führer für Hotels und Gastronomie die Reisepla-nung. Über einen gewünschten Bezugsort und unter Vorgabe der Preisklasse, Hotelkette und Nationalität der Küche kann sich der Reisende in einem von ihm definierten Umkreis Schlafmöglichkei-ten pre-trip im Internet oder on-trip auf dem PDA bzw. über sein WAP-Handy anzeigen lassen. Überdies macht die Kombination mit dem integrierten Routenplaner und zahlreichen Stadtplänen an-schließend das Auffinden der Lokalitäten und auch von Events aus dem Veranstaltungsbereich zum Kinderspiel.

Umgesetzt wurde auch die Anbindung des Varta-Führer mit der HRS-Buchungsmaschine, so dass der Reisende sein Nachtquar-tier reservieren lassen kann. Per Call Center oder gesendet per SMS kann er sich über Restaurants, Hotels, POI und weitere nütz-liche Tipps, wie zum Beispiel der nächsten Tankstelle, informieren.

Kristina Stifter | Pressemitteilung
Weitere Informationen:
http://www.ptv.de

Weitere Berichte zu: Mercedes-Benz PDA POI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Neues Prüffeld für Fahrzeugtechnik, Elektromobilität und vernetztes Fahren
18.12.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit dem Betriebsrat von RWG Sozialplan - Zukunftsorientierter Dialog führt zur Einigkeit

19.01.2018 | Unternehmensmeldung

Open Science auf offener See

19.01.2018 | Geowissenschaften

Original bleibt Original - Neues Produktschutzverfahren für KFZ-Kennzeichenschilder

19.01.2018 | Informationstechnologie