Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

HIPERTRACK reduziert Lärm- und Vibrations-Emissionen für Hochgeschwindigkeits-Schienennetze

22.02.2005


Europäisches Forschungskonsortium präsentiert Projektergebnisse auf dem Symposium "Feste Fahrbahn Europa" in Brüssel



Dr. Ingo Friedrich, Vize-Präsident des europäischen Parlamentes, eröffnete heute das "European Slab Track Symposium" in Brüssel. Internationale Eisenbahn Experten, Wissenschaftler, Vertreter von Schienennetz-betreibern, Baugesellschaften und Dienstleistungs-unternehmen erörterten die Perspektiven und Herausforderungen von Feste-Fahrbahn Systemen in Europa.

... mehr zu:
»CRS »HIPERTRACK »Schienenlagerung


HIPERTRACK ist ein von der Europäischen Union beauftragtes Forschungs- und Entwicklungs-Projekt mit dem Ziel ein innovatives Hochgeschwindigkeitsschienensystem (High Performance Railway Track) zu entwickeln. Vor diesem Hintergrund bildeten das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF und sieben weitere Partner aus Italien, Österreich, Slowenien und Deutschland das Forschungskonsortium HIPERTRACK.

Ausgangspunkt für die Entwicklung des modularen Fahrbahnsystems waren die Analyse der bereits bestehenden Hochgeschwindigkeitsstrecken sowie umfassende Untersuchungen der Fahrbahn-Fahrzeug-Dynamik, der Schadensmechanismen kritischer Fahrbahnkomponenten, unter besonderer Beachtung von Schallabstrahlung, Schwingungen, Überwachungs- und Instandsetzungsmöglichkeiten sowie die zu erwartende Lebensdauer. Insbesondere galt es Verbesserungen an Feste-Fahrbahn-Systemen gegenüber zur Zeit vielfach üblichen Schotterstrecken zu erzielen.

Auf Basis der Untersuchungsergebnisse wurde anschließend das modulare Hochgeschwindigkeitsfahrbahn-System HIPERTRACK entwickelt: Modellvariante I basiert auf einem Masse-Feder-System mit vorgefertigten Betonplatten kombiniert mit einer Elastomer Unterlage, ergänzt mit der neuentwickelten kontinuierlichen Schienenlagerung (CRS). Modellvariante II besteht aus der Festen Fahrbahn Boegl (FFB) mit endlos gekoppelten vorgefertigten Betonplatten ebenfalls ausgerüstet mit der kontinuierlichen Schienenlagerung (CRS).

Die wesentlichsten Ergebnisse des Projektes sind:

  • Weniger Lärm - 2 dB: basierend auf Referenzmessungen, aufgrund des CRS.
  • Reduzierte Vibrationen für Modell I -11 dB und für Modell II -6 dB im Vergleich zu Schotterfahrbahnen.
  • Geringere Beanspruchung zwischen den Schienenbefestigungen im Vergleich zu Schotterfahrbahnen aufgrund des CRS: Modell I von 52% bis zu 74% und für Modell II zwischen 73% und 96%.
  • Computergestütze Langzeitüberwachung seit April 2004 mittels Fernabfrage vor Ort.

Durch den Einsatz der HIPERTRACK Systemkomponenten können entlang von Hochgeschwindigkeitsstrecken teure Schallschutz- oder vibrations-dämpfende Maßnahmen in der Umgebung vermieden werden. Michael Kieninger, Projektleiter am Fraunhofer LBF: "Durch die geringeren Wartungs- und Instandhaltungskosten können geringere Lebenszykluskosten für Feste-Fahrbahn Systeme erwartet werden."

Anke Zeidler-Finsel | idw
Weitere Informationen:
http://www.lbf.fraunhofer.de/inprojects

Weitere Berichte zu: CRS HIPERTRACK Schienenlagerung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

nachricht Projekt RadVerS – Welcher Radfahrtyp sind Sie?
24.11.2017 | Technische Universität Dresden

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit Quantenmechanik zu neuen Solarzellen: Forschungspreis für Bayreuther Physikerin

12.12.2017 | Förderungen Preise

Stottern: Stoppsignale im Gehirn verhindern flüssiges Sprechen

12.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

E-Mobilität: Neues Hybridspeicherkonzept soll Reichweite und Leistung erhöhen

12.12.2017 | Energie und Elektrotechnik