Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ausgeklügelte Logistik-Systemen und Informationstechnik von Siemens - Europas größtes Fahrradlager modernisiert

10.09.2004


Siemens hat mit ausgeklügelten Logistik-Systemen und Informationstechnik die automatisierten Anlagen in Europas größtem Fahrradlager erstellt. Die Zweirad Experten Gruppe (ZEG) in Köln hat bereits für Fahrräder ein so genanntes Kanallager mit Lagerverwaltung von Siemens. Nun wird die ZEG auch im Zubehör- und Ersatzteillager effizienter – hier finden sich zum Beispiel Kindersitze, Sättel oder Bekleidung.


Größtes Fahrradlager Europas kommt mit Siemens auf Touren



Die Kölner Fahrrad-Experten sind mit dem vorhandenen Lagersystem an die Grenzen ihrer Kapazität gestoßen – besonders zu Hochzeiten, etwa im Frühling. Damit Fahrrad-Liebhaber nicht länger als einen Tag auf Ersatzteile warten müssen, bringen Logistik-Experten von Siemens die automatisierten Lagersysteme auf Touren.



Der Kern dieser Lösung besteht im schnellen Kommissionieren der Waren: Hierbei werden die Artikel je nach Kundenbestellung oder Auftrag zusammengeführt. Das Logistik-System kann genau erkennen, wo sich die Artikel auf den 50.000 Quadratmetern Lagerfläche befinden. So werden diese unter anderem in einer ausgeklügelten Pick-Pack-Anlage kommissioniert. Angefangen bei automatischen Kartonaufrichtern bis hin zu Kartondecklern und so genannten Umreifern steuert das Lagerverwaltungssystem alle Prozesse auftrags- und zeitgerecht.

Das Pick-to-light-System zeigt den Mitarbeitern mit Leuchtanzeigen, welche der angelieferten Waren sie in verschiedene Versandkartons verpacken müssen. In anderen Bereichen der sechs Lagerzonen unterstützen Funkterminals die Mitarbeiter: Indem sie anzeigen, wo sich die Waren exakt befinden, helfen sie bei der manuellen Zusammenstellung der Waren.

Der Vorteil der modernisierten Logistik-Systeme liegt darin, dass nun weniger Mitarbeiter in derselben Zeit wesentlich mehr Waren umschlagen können. In Teilbereichen wird sich die Zahl der kommissionierten Positionen verdoppeln.

Die ZEG ist die größte Einkaufs- und Logistik-Organisation Europas von rund 900 Zweirad-Fachhändlern. Die deutschen, belgischen, französischen, niederländischen und Schweizer Fachhändler arbeiten als selbstständige Unternehmer und stellen ihr Angebots-Sortiment mit Hilfe der Kölner Zentrale zusammen.

Norbert Aschenbrenner | Siemens Technikkommunikation
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com

Weitere Berichte zu: Fahrradlager Informationstechnik Logistik-System ZEG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zurück im Depot: AERO-TRAM schließt Messungen ab
13.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Fahrerlos ans Ziel
25.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten