Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verkehrsdaten können künftig direkt und anonym über mobile Anwender im Fahrzeug ermittelt werden

11.06.2001

Die ComROAD AG, weltweit führender Anbieter von Telematik-Netzwerken, erhält die globalen Patent-Nutzungsrechte für das Floating Car Data (FCD)-System ihres Partners InfoMove, Seattle. Mit Hilfe des Patentes generiert die ComROAD GTTS (Global Transport Telematic System)-Technologie positionsabhängige Informationen für dynamische Navigation und mobile Online-Dienste. FCD gilt als zukunftsweisend im Hinblick auf die infrastrukturelle Ermittlung verkehrsrelevanter Daten und die Entwicklung erweiterter Nutzungspotenziale in den Bereichen Verkehrstelematik, Mobile Content sowie m-Commerce. Durch die FCD Patent-Nutzungsrechte partizipiert ComROAD künftig an sämtlichen Implementierungen des Systems in der Industrie.

Das unter der Nummer 6.236.933 patentierte Telematik-System des US-Anbieters InfoMove, an dem ComROAD zu 25% beteiligt ist, ermöglicht die Ermittlung von Gesamtverkehrssituationen anhand der Sammlung von Geschwindigkeits- und Positionsdaten einzelner Fahrzeuge. Sämtliche relevanten Daten werden anonym über den ComROAD-Fahrzeugcomputer an die GTTS Telematik-Zentralen der ComROAD-Partner übermittelt, dort gesammelt und unverzüglich aufbereitet. Durch die ständig aktualisierten Daten profitiert der Nutzer im Fahrzeug von exakten Informationen über die allgemeine Verkehrsentwicklung in Real-Time, etwa über Staus, die voraussichtliche Ankunftszeit am Zielort oder empfohlene Ausweichrouten.

FCD bietet weitreichende Vorteile bei der Entwicklung effektiver Verkehrsleitsysteme: Entgegen fest installierter Strecken-Sensoren ist das System wesentlich kostengünstiger, umweltfreundlicher und kann vor allem auch in Ballungsgebieten eingesetzt werden. Auch im Vergleich zur Verkehrsdatenerfassung über personalisierte Verkehrsmelder, deren Effizienz ausschließlich vom Engagement der entsprechenden Personen abhängt, bietet FCD den Vorteil, daß die Übermittlung der Fahrzeug-Bewegungsdaten an die GTTS Leitzentrale automatisch und absolut anonym über den ComROAD-Fahrzeugcomputer gesteuert wird.

Neben der erheblichen qualitativen Optimierung von Verkehrstelematik-Informationen wird FCD mittelfristig auch eine zentrale Rolle bei der Aufbereitung weiterer verkehrsrelevanter Contents spielen: So können beispielsweise auch witterungsbedingte Daten zur Strassenbeschaffenheit - durch Messung der Asphalttemperatur über Fahrzeugsensoren - für Verkehrs-wetterberichte via FCD übermittelt werden. Darüber hinaus wird sich im Zuge der m-Commerce Marktentwicklung auch ein riesiges Potenzial für die personalisierte, direkte Kundenansprache mobiler Anwender im Fahrzeug eröffnen.

Dip. Ing. Bodo A. Schnabel | ots
Weitere Informationen:
http://www.comroad.com
http://www.infomove.com

Weitere Berichte zu: CONTENT ComROAD-Fahrzeugcomputer FCD GTTS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Neues Prüffeld für Fahrzeugtechnik, Elektromobilität und vernetztes Fahren
18.12.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften