Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

U-Bahn online: Hightech im Herzen von Big Apple

10.05.2004



100 Jahre nach der Jungfernfahrt am 27. Oktober 1904 wird die New Yorker U-Bahn derzeit auf den technischen Stand des 21. Jahrhunderts gebracht. Ab Januar 2005 wird die „NY Subway“ zu den modernsten und zuverlässigsten Nahverkehrssystemen der Welt zählen. Möglich machen das neue Zugkontroll- und Managementsysteme von Siemens, die den U-Bahnverkehr koordinieren sollen, wie das Siemens-Forschungsmagazin Pictures of the Future in seiner jüngsten Ausgabe berichtet. New York hat eines der größten und ältesten U-Bahnnetze Amerikas.

... mehr zu:
»CBTC »U-Bahn

Die Betriebsleittechnik ATS bestimmt künftig mit Sensoren und einer speziellen Software Ort und Geschwindigkeit der Züge in Echtzeit. Alle Daten werden dabei permanent mit dem Fahrplan verglichen und an das funkgesteuerte Zugbeeinflussungssystem CBTC gesendet. CBTC wertet die Daten aus, meldet Fehler und korrigiert bei Fahrplanabweichungen die Signalsysteme. Dazu erzeugt ein Fahrgastinformationssystem für jede U-Bahnstation automatisch die richtigen Anzeigen und Ansagen. Die Systeme sind über ein Glasfaser-Kommunikationsnetz miteinander verbunden.

Alle Informationen laufen in einem fußballfeldgroßen Rail Control Center (RCC) mitten im Herzen von „Big Apple“ zusammen. Dort werden die Daten auf riesigen Monitoren – 2,40 Meter hoch und 45 Meter lang – übersichtlich und in Echtzeit dargestellt. So können die RCC-Mitarbeiter Standort und Bewegungen der etwa 540 U-Bahnen viel effizienter als bisher überwachen und auch bei Notfällen oder Defekten erheblich schneller eingreifen. Die Dienste laufen auf zwei unabhängigen Computersystemen, von denen eines bereit steht, um beim Ausfall des anderen sofort einzuspringen. Zu der Software gehört ein automatischer Dienst, der Züge bei Problemen direkt umleiten kann.


Für die täglich 5,7 Millionen New Yorker Fahrgäste bedeutet das mehr Sicherheit und einen besseren Service: Mit Hilfe der neuen Technik können viel mehr Züge auf denselben Strecken eingesetzt werden – die höhere Taktung verkürzt die Wartezeiten und verhindert gleichzeitig überfüllte U-Bahnen. Darüber hinaus informieren von Computern koordinierte Anzeigen die Fahrgäste erheblich früher als bisher über mögliche Verspätungen. Die New Yorker erreichen so ihr Ziel bequemer und schneller.

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens Technikkommunikation
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/pof

Weitere Berichte zu: CBTC U-Bahn

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Neues Prüffeld für Fahrzeugtechnik, Elektromobilität und vernetztes Fahren
18.12.2017 | Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

nachricht Verkehrsmanagement in Ballungsgebieten
08.12.2017 | Technische Hochschule Mittelhessen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie

Diagnostik der Zukunft - Europäisches Projekt zur Erforschung seltener Krankheiten startet

16.01.2018 | Förderungen Preise

Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

16.01.2018 | Biowissenschaften Chemie