Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ökoumbauten für Autos

27.04.2001


... mehr zu:
»Autobesitzer »Pflanzenöl
Von wegen Spritpreis-Dilemma. Wie das Internetportal für Lebenskenner www.ovivo.de herausgefunden hat, lassen sich viele Autos nachträglich zum Sparmobil umbauen. Man muss nicht gleich ein neues Auto kaufen, wenn man
ein sparsameres haben will. Das Internetportal für Lebenskenner www.ovivo.de hat recherchiert, dass es mittlerweile eine ganze Menge Umbau-Maßnahmen gibt, die den Gebrauchtwagen das Knausern beibringen. So bietet der renommierte VW-Veredler Abt Sportsline aus Kempten eine Umrüstung auf Erdgas-Antrieb an. Obwohl knapp 11.000 Mark teurer, rechnet sich diese Maßnahme für den Autobesitzer schon nach etwa 20.000 Kilometern. Denn: Die meisten Erdgas-Versorger und Stadtwerke bezuschussen den Umbau mit bis zu 9.000 Mark. Statt 17 Mark für 100 Kilometer Autobetrieb mit Super-Benzin verschlingt ein Erdgaswagen bloß noch etwa neun Mark pro 100 Kilometer. www.ovivo.de berichtet ebenfalls über eine Motor-Umrüstung auf reines Pflanzenöl. Diese Maßnahme bietet zum Beispiel die Firma Elsbett aus Thalmässing an. Nach dem ca. 3.000-6.000 Mark teuren Umbau darf der Autobesitzer reines Pflanzenöl (ca. eine Mark/Liter) statt des teuren Diesel-Kraftstoffs (ca. 1,70 Mark/Liter) tanken. Ersparnis ca. 70 Pfennig je Liter. Der Umbau mit Spezialfilter und Kraftstoffheizung ist für einen Pflanzenölbetrieb zwingend, da sonst kapitale Motorschäden drohen. Skurril: Wie www,ovivo.de herausgefunden hat, bieten einige Autotuner wie KLS (VW) aus Rheurdt und Lexmaul (Opel) aus Rödermark statt Power sogar Leistungs-Reduzierungen für Motoren an. Ehrgeiziges Ziel: Kraftstoffersparnis um bis zu 20 Prozent. Die Preise mit 1.500 bis 4.000 Mark rechnen sich für den Autobesitzer allerdings erst nach vielen tausend Kilometern. 

Kontakt: ovivo.com AG Ingrid Hüchtker (Chefredaktion) Marienstrasse 19-20 10117 Berlin ingrid.huechtker@ovivo.de Tel. 030-27581-201 Oliver Lauter (Leiter Motor-Redaktion) Tel. 0172-2033557

ots |

Weitere Berichte zu: Autobesitzer Pflanzenöl

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio
18.01.2017 | KTH Royal Institute of Technology Schweden

nachricht Hubschrauberflüge unter Extrembedingungen simulieren
27.12.2016 | Technische Universität München

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik