Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Navigationssysteme mit Content on Demand

11.03.2004


Contact Center-Service für Siemens VDO Trading



„Content on Demand“ ist auch bei Navigationssystemen keine Zukunftsmusik mehr. So bietet das C-IQ Konzept der Siemens VDO Trading GmbH die Möglichkeit, Produkterweiterungen und Leistungsmerkmale erst bei Bedarf und zeitlich befristet zu beziehen. Unterstützt wird das durch einen mehrsprachigen und multimedialen Contact Center-Service von Sitel. Der Benutzer eines Navigationssystems kann Inhalte wie Straßenkarten, Verkehrsinformationen, Hotelverzeichnisse und andere Touristik-Informationen gezielt für bestimmte Gebiete und einen definierten Zeitraum beziehen. In der Praxis erfolgt das durch Freischaltungs-Codes.

... mehr zu:
»Contact »Demand »Navigationssystem


Für 23 europäische Länder gibt es spezielle Content-Pakete – beispielsweise Straßenkarten oder Hotel- und Restaurantführer wie dem Guide Michelin, VARTA oder Merian. Man kann sie in abgestuftem Umfang für einzelne Länder und zeitlich flexibel freischalten lassen – etwa für den dreiwöchigen Sommerurlaub oder für einen Wochenendausflug.

"Kaufen und bezahlen, wenn man die Informationen tatsächlich braucht. Sie sind mit dem Auto zu einem Kurzurlaub in Frankreich, wollen ein paar Tage Urlaub machen. Sie kommen durch das landschaftlich reizvolle Departement Alpes-de-Haute-Provence, haben aber keine näheren Informationen zu interessanten Orten und empfehlenswerten Hotels. Sie rufen uns vom Handy über eine europaweit einheitliche Service-Rufnummer an, nennen unserem Contact Center Ihre Registrierungsdaten und Ihren Wunsch, etwa das Frankreich Special-Infopaket inklusive Michelin für 4 Tage. Wenige Sekunden später bekommen Sie einen Freischalt-Code per SMS, geben den Code in Ihr C-IQ-Navigationssystem ein und haben Zugriff auf die gewünschten Daten für die nächsten vier Tage. Die Bezahlung erfolgt ebenso automatisch durch Belastung Ihrer Kreditkarte,“ so Volkmar Pingel, Accountmanager bei Sitel.

Neben dem Telefon und SMS könnten auch E-Mail, Faxnachrichten und klassische Briefpost als Medium verarbeitet werden. Automatisch zugesandte Aktualisierungen auf CD oder DVD würden dafür sorgen, dass die Datenbasis des Navigationssystems immer auf dem neuesten Stand sei.

Die Komplexität des Projektes bestätige auch den allgemeinen Trend, dass Contact Center eine immer zentralere Rolle für Dienste einnehmen. Werden die technischen Fähigkeiten vom Hersteller definiert und bereitgestellt, erfolge der Komfort der Anwendung über die Möglichkeiten des Contact Centers. Volkmar Pingel ist sich sicher, dass diese Synthese eine Vorbildfunktion für andere Dienste haben wird: “Ein innovatives Produkt, kombiniert mit einem flexiblen, benutzerfreundlichen Service und einer Preisgestaltung, die sich an Gebrauch und konkretem Nutzen orientiert - das sind elementare und zukunftsweisende Faktoren“.

Gunnar Sohn | NeueNachricht
Weitere Informationen:
http://www.ne-na.de
http://www3.vdo.de
http://www.sitel.de

Weitere Berichte zu: Contact Demand Navigationssystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Verkehr Logistik:

nachricht HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa
22.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Zurück im Depot: AERO-TRAM schließt Messungen ab
13.02.2017 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Verkehr Logistik >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik